Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hubschrauber im Einsatz25 Migranten im Bezirk Mödling aufgegriffen

Die Personen, großteils aus Syrien, haben sofort Asylanträge gestellt.

Sujetbild © APA
 

In Perchtoldsdorf im Bezirk Mödling sind am Montag 25 Flüchtlinge aufgegriffen worden. Ein entsprechender Bericht der "Kronen Zeitung" (Mittwochsausgabe) wurde auf Anfrage durch die Exekutive bestätigt. Bei den entdeckten Personen handelte es sich großteils um syrische Staatsbürger, Asylanträge wurden gestellt. Im Einsatz stand auch der Polizeihubschrauber Libelle.

Erst in der Vorwoche waren zwei größere Flüchtlingsgruppen im Bundesland aufgegriffen worden. Montagfrüh waren es 16 Personen im Raum Berg (Bezirk Bruck a. d. Leitha), 20 weitere wurden am Freitagnachmittag an der Wiener Außenring-Autobahn (A21) in Hinterbrühl (Bezirk Mödling) gefunden.

Kommentare (2)
Kommentieren
tannenbaum
2
28
Lesenswert?

Scheint

ja gut zu funktionieren, die verschärften Grenzkontrollen!

sammler232
0
3
Lesenswert?

ALLE ZURÜCKSCHICKEN!!!

Die Mehrheit der ÖSTERREICHISCHEN BEVÖLKERUNG will keine weiteren Aufnahmen mehr. Was ist eigentlich das Schengenabkommen, wofür ist das gut? Die gehören alle zurückgeschickt, das sind keine Asylanten, das sind Wirtschaftsflüchtlinge. Was ich noch gerne sagen würde, darf ich hier nicht schreiben, sonst bin ich gesperrt.