Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VorbildwirkungÄrztekammer-Präsident Szekeres für rasche Corona-Impfung von Spitzenpolitikern

Laut Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres sollen nach Kranken und über 80-Jährigen die Bundes- und Landesregierungen sowie der Bundespräsident geimpft werden.

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres
Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres © APA/Hans Klaus Techt
 

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres hat sich für eine rasche Impfung von Spitzenpolitikern ausgesprochen. Nach der Immunisierung von Kranken und über 80-Jährigen sollte man die Mitglieder der Bundesregierung, der Landesregierungen und den Bundespräsidenten impfen, sagte Szekeres am Sonntag in der ORF-"Pressestunde".

Szekeres hielte es für "sinnvoll", die Spitzenpolitiker "so bald als möglich" zu impfen, weil sie einerseits als Vorbilder dienen und weil sie mit ihren Entscheidungen viel Verantwortung tragen. Außerdem seien sie wegen ihrer vielen Kontakte auch einer besonderen Gefahr ausgesetzt. Zur Diskussion um die frühzeitigen Impfungen von Bürgermeistern sagte Szekeres, dies mache dann Sinn, wenn sie regelmäßig in Heimen zu tun haben. Sollten sie die Impfung aber als Privileg empfangen, wäre das zu verurteilen.

Kommentare (40)
Kommentieren
Juli1030
0
0
Lesenswert?

Wo

sehen Sie Spitzenpolitker??

Wilhelm Gauster
1
12
Lesenswert?

Mitleid

Mir tun alle Ärzte leid, wenn der komische Experte ihr Standesvertreter ist; wenn man den so hört und sieht - Bester Grund für junge Mediziner ins Ausland zu gehen..
Szekeres verkauft den Stand der Mediziner um am Schoß verschiedener Politiker zu sitzen : beim Hacker, beim Anschober, beim Kogler, Fischer, etc...
nur verrät er idealistische und für die Menschen gerne arbeitende Ärzte;.
Und die steirischen ÄK Vertreter schaffen es nicht einmal dafür zu sorgen, dass Ärzte vor März geimpft werden, bis auf vereinzelte Ausnahmen..,

Imandazu
5
4
Lesenswert?

Sachlich betrachtet sollten alle Systemerhalter vorrangig geimpft werden.

Das heißt, dass auch die politischen Planungsstäbe dazu gehören. Die Diskussion darüber wird derzeit nicht sachlich geführt und das schadet letztlich allen.

hfg
0
0
Lesenswert?

Jetzt zeigt uns auch Serbien

Wie man mit Internet, SMS usw. und nachdem Beispiel Israel 40.000 Menschen an einem Tag impfen kann. Wir brauchen dafür fast 4 Wochen und warten 14 Tage bis man sich überhaupt anmelden kann und dann kommt der Termin irgendwann. Es ist eine Schande wie schlecht das organisiert ist. Bei den Ausreden sind wir aber Weltmeister.

himmel17
11
5
Lesenswert?

Kein Politiker-Bashing sondern Fakten bitte

Österreich muss von den von uns gewählten Politikern regiert werden. Ich will keine Anarchie, keine Gesetzlosigkeit und kein Demo-Chaos.

Lodengrün
4
2
Lesenswert?

Sie

werfen wohl gerne alles in einen Topf.

Leop
5
16
Lesenswert?

KKN

Hallo Herr Präsident legen Sir Amt zurück was erhoffen Sie sich Oberpräsident? Mein Großeltern und meine Eltern hatten Vorbildwirkung doch kei Politiker so wie Aschbacher.Aber Gott sei Dank haben wir auch andere Ärzte. Herr Präsident Szekeres Good by

Lodengrün
3
10
Lesenswert?

In einer TV Diskussionsrunde

wurde er mit einem Corona Leugner konfrontiert. Der Herr Präsident war in seiner Argumentation so etwas von platt und konnte einem nur mehr leidtun. Abmontiert nach allem Regeln der Kunst.

Cveno
4
19
Lesenswert?

Erinnerung.

Wozu Politiker impfen, die meisten können sich ohnehin an nichts erinnern. Da würde es eine andere Impfung brauchen.

retepgolf
10
4
Lesenswert?

Bitte den Anschober

als ersten impfen, vielleicht hilfts.....

lupinoklu
16
11
Lesenswert?

Selbst der Dümmste schafft es zu realisieren

dass , wenn die Coronazahlen trotz Sperre von Lokalen und Geschäften nicht zurückgehen, gerade diese Vorgenannten nicht daran schuld sein können.
Schlimmer kann es nicht werden, wenn ich die Lokale bzw. Geschäfte für einen Zeitraum von 2 -3 Wochen öffne. Sollten da die Zahlen dann steigen, kann man Diese sofort wieder schließen. Und ich bin weder Gastronom noch Gewerbetreibender.
Mein erster Satz möge aber nicht als Wertigkeit unserer Regierung verstanden werden, das liegt mir absolut fern. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Ich bin auch kein MAG sondern halt nur ein MHV.....?????? Mit Hausverstand.

Und bevor ich es vergesse. Ich soll unserer Regierungselite ganz liebe grüße von Herrn Bezos ausrichten. Sie mögen um gotteswillen nichts überstürzen und sich ruhig Zeit lassen.

haraldk1969
18
21
Lesenswert?

Die gehören als letzter geimpft

Die gehören als letzter geimpft, die braucht schon lange keiner mehr.

georgXV
1
23
Lesenswert?

???

die einzigen Fragen, die sich momentan wir ALLE stellen sollten, lauten:
woher bekommen wir KURZFRISTIG (!!!) weitere zusätzliche Impfdosen und was ist zu tun, damit wir sie KURZFRISTIG (!!!) bekommen.

Helmut67
7
23
Lesenswert?

Vielleicht

Spritz der Herr Präsident persönlich?Richtig sympathischer Kerl. 😀

migs
13
50
Lesenswert?

.

"...weil sie mit ihren Entscheidungen viel Verantwortung tragen..."
Bitte welche Verantwortung tragen unsere Politiker denn? - Wenn es Probleme gibt oder wenn sich einer etwas zu Schulden kommen lässt, wird einfach zurückgetreten und der/die nächste Wunderwuzi versucht sein Glück...
Von Wegen finanzielle oder auch andere Haftungen bwz. Wiedergutmachung...

Lodengrün
10
51
Lesenswert?

Vorbilder

sind sie schon lange nicht mehr, unersetzbare Fachleute auch nicht. Also warum? Sie wollen einfach früher an die Reihe kommen. Und der Ärztekammerpräsident hatte noch nie eine andere Meinung.

dieRealität2019
34
11
Lesenswert?

so unrecht hat er auch nicht, das ist eben die andere Seite

Szekeres hielte es für "sinnvoll", die Spitzenpolitiker "so bald als möglich" zu impfen, weil sie einerseits als Vorbilder dienen und weil sie mit ihren Entscheidungen viel Verantwortung tragen. Außerdem seien sie wegen ihrer vielen Kontakte auch einer besonderen Gefahr ausgesetzt. Zur Diskussion um die frühzeitigen Impfungen von Bürgermeistern sagte Szekeres, dies mache dann Sinn, wenn sie regelmäßig in Heimen zu tun haben.

dieRealität2019
13
8
Lesenswert?

das zum Thema Politiker impfen auch eine zweite Seite gibt, ist wohl auch zu verstehen

In diesen schweren Zeiten sind verständlicherweise politische und bürokratische Entscheidungsträger gefragt, denn es müssen für die Bürger, wir können es tagtäglich sehen, wohl oft lebensentscheidende Entscheidungen getroffen werden.
.
Daher ist es auch aus einer anderen Sicht verständlich, dass eigentlich diese Entscheidungsträger als erstes geimpft werden sollten. Das ist auch die Ansicht einiger politischen Wasserköpfe aber auch wie Landauer & Konsorten.
.
Oder zieht der General als Erster an der vordersten Front gegen das gegnerische Heer? So sollte man auch die andere Seite zu verstehen versuchen. Das im Sog dieser tatsächlichen Entscheidungsträger verständlicherweise auch das Gesocks im Windschatten mitfährt ist eine miese menschliche Eigenschaft.

Oma2013
6
73
Lesenswert?

Interessant

so schnell wird aus dem "Vordrängeln" eine "Vorbildfunktion".

PiJo
4
50
Lesenswert?

'Spitzenpolitiker'

Der Ärztekammer-Präsident zählt sich wohl auch zu den Spitzenpolitikern

GustavoGans
3
66
Lesenswert?

Die Diskussion geht in die falsche Richtung

Man kann doch nicht so allgemein sagen, das Spitzenpolitiker rasch geimpft werden müssen.

Eigentlich hätte der Ärztekammer-Prädident folgendes sagen müssen.
Als erstes müssen wir alle impfen, die das Risiko haben, an einer Covid 19 Infektion zu sterben.

Als nächstes müssen alle Menschen im Gesundheitswesen geimpft werden.
Danach alle Menschen, die tagtäglich mit vielen Menschen Kontakt haben. Und ja,hier gehören Politiker genauso dazu wie Mitarbeiter an der Supermarktkasse oder in der Gastronomie (falls sie wie Mal öffnet).

Als letztes kommen dann Mitbürger dran, die tagtäglich nicht häufigen Kontakt zu Mitmenschen oder Kunden haben und die eine Infektion vermutlich ohne bleiben Schäden überstehen.

georgXV
1
12
Lesenswert?

Lieber GustavoGans,

diese Diskussion ist leider momentan VOLL entbehrlich !
Momentan brauchen wir in erster Linie KURZFRISTIG (!!!) weitere zusätzliche Impfdosen und zwar SOFORT !

Stony8762
5
0
Lesenswert?

georg

Und wenn es der russische SPUTNIK V ist!

Viertelputzer
2
48
Lesenswert?

Spitzenpolitiker

Die Frage ist wohl, was der Ärztekammerpräsident unter 'Spitzenpolitiker' versteht.

blendent
14
6
Lesenswert?

Steht im Artikel

Hat er ja klar und deutlich gesagt.

peter80
7
68
Lesenswert?

i hau mi o...

.. ich kann mich noch sehr gut erinnern das hier speziell bei den Kommentaren vor wenigen Wochen lauthals gepoltert wurde das sich diesen schei.. neuen.... Impfstoff gefälligst die Regierung zuerst impfen sollen, die das verbrochen haben und nicht andere zuerst.. jetzt wo sich Politiker anfangs impfen lassen sollen heißt es die sollen sich hinten anstellen... Liebe Österreicher und Innen.. dwisst ihr überhaupt was ihr wollt?? ... vermutlich genau immer das andere was man macht ??.. ODER???? :)

 
Kommentare 1-26 von 40