Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Sternsinger kommen diesmal vor allem virtuell nach Hause

Lockdown-bedingt ziehen die Sternsinger diesmal nur in manchen Gemeinden von Haus zu Haus und sammeln Spenden für die Entwicklungshilfe - ohne zu singen und Wohnräume zu betreten und mit Mundnasenschutz.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel