Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizei erbittet HinweiseSchwerer Unfall mit Lkw: Fußgängerin an Unfallstelle verstorben

In der Elisabethinergasse kam es Freitagfrüh zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Frau ist gestorben, die Polizei ersucht um Hinweise.

Elisabethinergasse Unfall
Nach einem schweren Unfall musste die Elisabethinergasse abgesperrt werden © Andrea Rieger
 

Am Freitagmorgen kam es in der Elisabethinergasse in Graz-Gries zu einem schweren Verkehrsunfall. Beteiligt waren ein Lkw und eine Fußgängerin. Die Frau ist noch an der Unfallstelle gestorben.

Die Polizei bittet um Hinweise, die Frau ist derzeit noch unbekannt. Sie war rund 80 Jahre alt, bekleidet mit einer olivfarbenen Wollhaube, einer lila-grün gemusterten Daunenjacke, einer blauen Stoffhose und einem blauen Halstuch sowie braunen Halbschuhen. Sie führte einen leeren Einkaufstrolley mit sich. Hinweise werden unter der Nummer 059133/65-4110 bei der Verkehrsinspektion Graz I entgegengenommen.

Der Unfall ereignete sich um 7.35 Uhr in der Früh. Ein 50-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Weiz wollte den Innenhof eines Supermarktes verlassen. Beim Abbiegen nach links erfasste er mit seinem Lkw die Fußgängerin.

Der Lkw-Lenker hielt sofort an, für die Frau kam aber jede Hilfe zu spät.

Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt, ein Alkoholtest beim Fahrer verlief negativ. Die Elisabethinergasse war zwischen Annenstraße und Josef-Huber-Gasse bis 10.45 Uhr gesperrt.