Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Lockdown einzige Chance"Österreichweit 5.665 neue Corona-Infektionen

Über 200.000 bekannte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus, exakt 203.956, gab es mit Stand 9.30 Uhr seit Ausbrauch der Pandemie in Österreich.

© APA (Symbolbild)
 

Sechs Wochen lang ist die Zahl der aktiv mit SARS-CoV-2 Infizierten in Österreich gestiegen: Auch am Sonntag wurden 5.665 Neuinfektionen gemeldet, die Zahl der aktiven Fälle ging jedoch erstmals seit dem 2. Oktober leicht zurück und sank um 677 Personen auf 76.453, denn 6.259 Personen wurden wieder als genesen gemeldet. Weitere 83 Menschen starben indes, die Zahl der Todesfälle erhöhte sich auf 1.829. Und die Zahl der Intensivpatienten stieg in einer Woche um 30 Prozent.

Über 200.000 bekannte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus, exakt 203.956, gab es mit Stand 9.30 Uhr seit Ausbrauch der Pandemie in Österreich. Am Sonntag waren 4.178 Personen hospitalisiert, davon 599 in intensivmedizinischer Betreuung - um 15 mehr als gestern. Innerhalb einer Woche stieg die Zahl der Patienten in Intensivstationen von 459 ausgehend um knapp 30 Prozent, wie aus den täglichen Meldungen von Innen- und Gesundheitsministerium hervorgeht. "Und das zeigt die Dramatik der Lage sehr deutlich: Setzt sich dieser Zuwachs auf diesem Niveau fort, dann würden wir noch im November die Grenzen unserer Kapazitäten in den Intensivabteilungen erreichen, in etlichen Spitälern und ersten Bundesländern sogar deutlich früher", hieß es in einer Stellungnahme von Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

Der mit Dienstag beginnende harte Lockdown sei "die einzige Chance, eine schwere Überlastung der Intensivstationen zu verringern, die letzte Chance für ein Verhindern von Triagen in österreichischen Spitälern", appelliert Anschober an die Bevölkerung, die Maßnahmen konsequent umzusetzen: "20 Tage drastische Verringerung der Kontakte durch Telefon und Skype statt Besuch, 20 Tage wo immer möglich Homeoffice, 20 Tage Verzicht auf Familientreffen und Feiern - und wir können damit das Leben vieler Menschen schützen."

Was die Zahl der Neuinfektionen betrifft, so teilen diese sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:  Burgenland: 157, Kärnten: 333, Niederösterreich: 1.102, Oberösterreich: 1.041, Salzburg: 245, Steiermark: 561, Tirol: 848, Vorarlberg: 272 und Wien mit 1.106 Neuinfektionen.

Kommentare (8)
Kommentieren
UHBP
0
1
Lesenswert?

Strategiewechsel!

Gestern im ORF wurde gesagt, dass die neue Strategie der Regierung ist, dass es erst dann harte Maßnahmen gibt, wenn das Gesundheitssystem an bzw. über ihre Grenzen kommt. Natürlich hat die Regierung hier auch die bis zu 100 Toten täglich eingerechnet.
Das Motto: "Jedes Leben zählt" vom Frühjahr, zählt nicht mehr.
PS: Lustig finde ich, dass im Frühjahr die Regierung sich selbst gelobt und von ihren "Anhängern“ gelobt wurde, dass sie uns so gut durch die Krise gebracht hat. Seltsamerweise ist jetzt aber nicht die Regierung für die weltweit höchsten Infektionszahlen verantwortlich, sondern die anonymen "Partygänger".
PPS: Lustig finde ich auch, dass im Frühjahr die Regierung sich ständig mit anderen Ländern, vor allem Deutschland, verglichen hat, um herauszustreichen wie gut sie doch ist. Seltsamer weise hört man jetzt keine Vergleiche mit Deutschland mehr. Mag wohl daran liegen, dass die viel besser dastehen (nur rund 1/3 der Infektionen auf 100.000 EW) und Maßnahmen nicht verschlafen haben.

VH7F
12
3
Lesenswert?

Die Maßnahmen scheinen bereits zu wirken,

wozu alles zusperren?

Stony8762
0
2
Lesenswert?

VH7F

Die Massnahmen wirken, nur weil etwa 500 weniger GEMELDET wurden als letzten Sonntag? Hm! Und was ist mit den knapp unter 10000, die wir diese Woche hatten?

lucie24
14
9
Lesenswert?

Nur mehr 5000?

Zahlen im Sinkflug!

Stony8762
2
4
Lesenswert?

lucie

5665 GEMELDETE! Heute ist Sonntag!

checker43
2
6
Lesenswert?

5000,

die neu hinzukamen. Auf dem Weg nach unten kommen täglich nochmals jene hinzu wie zuerst beim Anstieg.

Klgfter
2
9
Lesenswert?

ich sag nur wochenende ......

diensttags gehts wieda rauf !

cockpit
9
9
Lesenswert?

Und die Zahl der

Toten? Interessiert Sie die auch, Lucie?