Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusNeuer Höchstwert: 9262 Neuinfektionen österreichweit

Die Zahl der Neuinfektionen in Österreich hat einen neuen Höchststand erreicht.

© AFP/Denis Lovrovic
 

Bei den Coronavirus-Neuinfektionen hat es am Donnerstag einen Rekordwert von 9.262 positiven Tests innerhalb von 24 Stunden gegeben. Darunter waren nach technischen Problemen mit dem Epidemiologischen Meldesystem des Bundes (EMS) jedoch zahlreiche Nachmeldungen.

Bisher gab es in Österreich 181.642 positive Testergebnisse. 1608 Personen sind an den Folgen des Coronavirus verstorben und 107.876 wieder genesen. Am Donnerstag befanden sich 3811 Infizierte in krankenhäuslicher Behandlung. 546 der Erkrankten waren auf Intensivstationen. Die Zahlen nach Bundesländern: Burgenland: 194, Kärnten: 399, Niederösterreich: 634, Oberösterreich: 2554, Salzburg: 798, Steiermark: 1116, Tirol: 879, Vorarlberg: 537 und Wien 2151.

Kommentare (99+)
Kommentieren
Super123
1
0
Lesenswert?

Wieder mal Zahlenrollet

Ich hoffe nur das der Rechner der solche Zahlen ausspuckt funktioniert. Denn wenn Kopfrechnen kann brauchen wir keinen Lockdown.
Beispielsweise:
Wenn täglich 7000 neu Fälle auftrete dazu K1 und K2 in Quarantäne gehen sind das am Tag 21000 Menschen die bis zur Genesung ca. 10 Tage dann würden in den Zeitraum 210000 Menschen in Quarantäne sein.
Da keiner Genesen ist würde ich sagen Österreich steht bald von selbst still .
Also ich möchte jetzt mal sagen hört auf mit der Panikmache und Herr Kurz tretten sie zurück und nehmen gleich alle ihre ja sage mit. Impfstoff holen für Österreich und Impfen.

Stony8762
6
14
Lesenswert?

---

Treffen sich zwei Hunde. Hund 1 fragt: "Warum tragen die Menschen Maulkörbe?" Hund 2 antwortet: "Weil sie zu dumm sind, um die Befehle 'sitz' und 'bleib' zu verstehen."

DergeerderteSteirer
0
3
Lesenswert?

@Stony8762, ein völlig treffender mit g'sunden Humor verfasster Kommentar,......

einfach herrlich durch die Blume gesagt!

samro
3
6
Lesenswert?

ich getraue mich

zu behaupten dass eine hundemeute das problem weiter besser bewaeltigen koennte als uns die menschenmeute gerade vorzeigt.
hunde kapieren wann sie ein team sein muessen.
wir erwiesener massen nicht!

7a14690c9a87a7854d6bd1d21bc0bd69
12
16
Lesenswert?

3811 Personen im

Krankenhaus, 546 davon auf den Intensivstationen. Wer sind diese "Leute" die bei diesen Zahlen noch immer ins Forum furzen?
Leer im Kopf, oder doch eher charakterlose Ignoranten. Am Schlimmsten, das Fürstenfelder "Gscheiterl"!

EBNERHans
11
3
Lesenswert?

Österreich

hat insgesamt 60.000 Spitalsbetten (inklusive der Privatspitäler) und ca. 2500 Intensivbetten. Die Situation war in den letzten Jahren ählich. Einfach recherchieren.

Mein Graz
1
8
Lesenswert?

@EBNERHans

Ich packs net! Wie oft wurde das jetzt schon erklärt - und es wurde noch immer nicht verstanden?

Mit dem Virus Infizierte sind ansteckend. Sie können NICHT in jedes Zimmer, auf jede Station gelegt werden, sie müssen isoliert werden!
Dies gilt auf für Patienten, die der intensivmedizinische Intervention benötigen!

pescador
5
14
Lesenswert?

Ich fürchte

leer im Kopf

Expat
13
7
Lesenswert?

Alles nur noch ein schlechter Scherz

Erst können sie die Zählung der Coronabetten nicht vereinheitlichen, dann ist man wieder nicht in der Lage die Neuinfektionen dem richtigen Tag zu zu ordnen.
Irgendwie kommt mir vor, da hat jemand schon in der Volksschule versagt.

rehlein
2
12
Lesenswert?

Im weltweiten ranking der Infektionszahlen liegen wir auf Platz 12

"Gemessen an den Neuinfektionen pro Kopf liegt Österreich im 14-Tages-Schnitt - Stand: 9. November - auf Platz 12, noch vor Ländern wie Kroatien, den Niederlanden oder dem früh sehr hart getroffenen Italien. Deutschland liegt in diesem Vergleich nur auf Platz 40 mit täglich 282 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Schnitt der letzten 14 Tage, Großbritannien liegt auf Platz 30, gefolgt von den USA auf Platz 31. "

Wir liegen vor Italien, GB, USA....

"Berücksichtigt man kleinere Länder mit einem überschaubaren Infektionsgeschehen nicht, liegt Österreich im internationalen Vergleich sogar auf Platz 10. "

Stony8762
8
3
Lesenswert?

rehlein

Ob deine Angaben stimmen oder nicht, sei dahingestellt. Nur wobei soll uns diese Zahlenspielerei helfen?

rehlein
2
10
Lesenswert?

@Stony

Ist keine Zahlenspielerei von mir - die Neuinfektionszahlen pro 100.000 Einwohner ist für jedes Land leicht zu finden.
Ich habe es aus einem Artikel aus dem kurier kopiert.

Wollte damit nur aufzeigen, wie ernst die Situation bei uns ist.

Helfen?..... Ich hoffe immer noch, dass man mit mehr Info die Menschen dazu bewegen kann, dass sie sich mehr an die Maßnahmen halten.

Für mich war es erschreckend, dass Länder wie Italien, GB, USA, als Beispiel, hinter uns liegen, wir haben also mehr Neuinfektionen als diese Länder.

EBNERHans
10
3
Lesenswert?

...weiß irgendwar wieviele von den "positiv getesteten" krank sind?

Menschen ohne Krankheitssymptome nannte man früher einmal GESUNDE. Einfach zum Nachdenken.

Mein Graz
2
5
Lesenswert?

@EBNERHans

Der prozentuelle Anteil an Erkrankten wird immer in etwa gleich bleiben.
Je mehr Infizierte desto mehr, bei denen die Erkrankung ausbricht. Logisch, oder?

DavidgegenGoliath
8
3
Lesenswert?

@rehlein

Seien sie froh, dass sie bei den Ersten dabei sind, die geimpft werden.

Smusmu
4
23
Lesenswert?

Na kommt’s doch!

Ist e schon alles wurscht. „Wir halten zusammen, aber ICH zuerst“ ist die Devise! Weil ein Freund von meinem Bekannten, den sein Cousin 3. Grades der kennt sich da aus. Alles nur Verschwörung! Fahren wir doch endlich alles an die Wand!
P.S.: Schöne Grüße von meiner Gattin, der als Krankenschwester der Urlaub gestrichen wurde und die nach jedem Dienst kurz vorm Nervenzusammenbruch ist. Aber das stecken wir doch locker weg.

Stony8762
4
8
Lesenswert?

---

Schön langsam langt es! Rumreiten auf Kleinigkeiten und schimpfen auf andere!
Am besten wäre ein totaler, beinharter Lockdown mit strenger Polizeikontrolle!
Für alles andere ist die Dummheit der Leute zu gross! Sollen sie doch 'Diktatur' brüllen!

rehlein
2
10
Lesenswert?

Rumreiten auf Kleinigkeiten und schimpfen auf andere!

Genauso ist es Stony!

Das können die Leute dzt. am besten:(

Biene12
30
2
Lesenswert?

Woher haben Sie Zahl?

Ich verstehe das nicht.
Was ist los mit die viele Kranker ???
Woher haben Sie erwischt?
Ist der schwache Immunsystem?
Kein Bewegung / Spaziergang?
Kein Densfektionspray? Usw...

samro
3
5
Lesenswert?

kommt von

die saufen
und von dem ignoranz
:)

haraldk1969
22
6
Lesenswert?

Für zwei Tage ein guter Wert

Für zwei Tage ein guter Wert, was will man noch mehr.
Man ist nicht fähig eine genaue Zählung durchzuführen , und zählt tausende vom Vortag dazu.
Das sind unsere Experten .
Auch die Betten im Krankenhaus sind laut Personal nicht einmal zur Hälfte belegt.
Wie lange will man das Volk mit den hin und her noch verarschen.
Weder macht man einmal für drei Wochen alles zu damit die Zahlen sinken oder man lässt alles offen .

DannyHanny
3
6
Lesenswert?

Also Harald 1969

Sagen Sie uns doch welches Krankenhaus das ist, wo die Betten nur zur Hälfte belegt sind!
Dr.Rehlein könnte Hilfe gebrauchen und freie Betten sind jetzt sicher so gefragt wie Butter aufs Brot!
Oder wieder einmal irgendeinen Schei..gepostet, um a bisserl zu hetzen und sich wichtig zu machen?

rehlein
3
6
Lesenswert?

Auch die Betten im Krankenhaus sind laut Personal nicht einmal zur Hälfte belegt.

-----------

Wo sind diese halbleeren Stationen?

Vielleicht kann uns das Personal ja aushelfen, wir bräuchten jeden Mann (Frau).

Stony8762
3
5
Lesenswert?

harald

Ich würde gern etwas über deinen Geisteszustand schreiben, nur darf ich es laut Forumregeln und Strafgesetzen nicht!

HB2USD
3
1
Lesenswert?

Eher verlässt Trump das weisse Haus

als das unsere Regierung ihre Fehler allein der letzten Woche eingestehen.

BachHendl
1
4
Lesenswert?

Der Zufall wollte es wohl,

dass ich heute beim Einkauf zwei Bekannten über den Weg lief, die im medizinischen und betreuenden Bereich in Kärntner Krankenhäusern arbeiten … und ich habe jetzt nur mehr eine Hoffnung: dass ich es irgendwie ohne Infektion schaffe, bis man vielleicht einen Impfstoff zur Verfügung hat. Diese bewundernswerten Leute kriechen physisch wie auch psychisch sprichwörtlichen am Zahnfleisch – und sie fürchten sich vor dem, was jetzt tagtäglich weiter tsunamiartig über sie kommen wird. Tagtäglich erkranken Kollegen – sollen zum Teil positiv zum Dienst eingeteilt werden, weil sie (noch) keine Symptome haben – sind nach der Schicht fix und fertig … Das wird nicht gut enden – sie werden nach der Reihe selbst erkranken und wegkippen oder einfach ins Burnout wegbrechen.

 
Kommentare 1-26 von 110