Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona in Österreich2.782 Neuinfektionen: Höchster Sonntagswert bislang

Am letzten Sonntag waren es noch 1.673 - nun schnellte die Zahl der Neuinfektionen auf 2.782. Bislang gab es in Österreich 80.811 positive Ergebnisse aus 2.088.359 Tests.

© (c) APA/HELMUT FOHRINGER
 

Derzeit leider kein Tag ohne Rekord bei den Neuinfektionen in Österreich: Mit 2.782 weiteren mit SARS-CoV-2-Infizierten österreichweit wurde ein neuer Rekord für einen Sonntag registriert.

Aus den Zahlen von Gesundheits- und Innenministerium ging hervor, dass es bisher in Österreich 80.811 positive Ergebnisse aus 2.088.359 Tests gab. Innerhalb eines Tages wurden 17.744 Testergebnisse eingemeldet, für einen Tag am Wochenende ein hoher Wert.

Mit Stand Sonntag, 9.30 Uhr, sind österreichweit 979 Personen an oder mit dem Coronavirus gestorben und 57.858 sind wieder genesen. Damit gibt es derzeit 21.974 aktiv Infizierte. 1.225 Menschen befinden sich aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 174 auf Intensivstationen. Am Sonntag waren knapp 15,7 Prozent der eingemeldeten Tests positiv.

Corona-Neuinfektionen nach Bundesländern
Steiermark325
Kärnten46
Wien686
Oberösterreich612
Niederösterreich416
Tirol313
Salzburg269
Vorarlberg68
Burgenland47

 

Kommentare (7)
Kommentieren
samro
3
3
Lesenswert?

bei manchen hier denke ichmir

die werdennicht aushoeren mit ihren predigten.
wollen wir auch gesundheitsnotstand wie spanien bis mai2020?
soll heissen ausgangssperre paar monate?
seids dann zufrieden?

Robinhood
1
8
Lesenswert?

Kärnten liegt zurück

Was sind das für Zahlen?In Kärnten dauert es 5 Tage bis man das Testergebnis hat, also liegen wir 5 Tage zurück. Warum kann man die positiven Testergebnisse nicht qualifizieren nach ohne Symptome, leichte, mittlere und schwere mit Hospitalisierung?

helmutmayr
6
0
Lesenswert?

Welche Zahlen veröffentlicht die KLZ

AGIS, Innen oder Gesundheitsministerium. Differenzen der 3 Zahlen: 20 %.
Was sagt uns das: Selbst das Führen dieser Statistik macht ein Problem.

GanzObjektivGesehen
0
11
Lesenswert?

Macht das für sie einen Unterschied ?

Egal was wo geschrieben wird, es geht in die falsche Richtung.
Alle Länder greifen zu immer härteren Maßnahmen, Reisebeschränkungen und Reisewarnungen sind in Kraft.

Egal welcher Meinung man ist, pro Corona oder dagegen, das hilft in der bestehenden Situation völlig egal. Jetzt muss gehandelt werden um unsere Wirtschaft und unsere medizinische Versorgung zu stabilisieren.

niederlh
17
10
Lesenswert?

An oder mit???

Also ich würde gern endlich mal wissen wieviele tatsächlich wegen dem Virus gestorben sind und nicht nur ein positives Testergebnis hatten. Diese "richtige" Zahl sollte dann mit Todesfällen wegen Rauchen, Klimawandel oder der "normalen" Grippe verglichen werden, aber das ist ja alles schon lange normal.....

Ba.Ge.
1
16
Lesenswert?

Klar.

Wenn man diese Zahlen aber betrachtet, wird man wahrscheinlich einsehen, das keine weitere Möglichkeit ums Leben zu kommen mehr gebraucht wird und sollte man deswegen nicht ums Leben kommen (was wahrscheinlich ist) ... ja, was dann? Kennt jemand die Langzeitfolgen?

niederlh
4
0
Lesenswert?

Beim Rauchen

Und auch Alkohol gibt's genug Erfahrungen und Kenntnisse, warum wird da dann nix verboten. Wenn man weiter schaut - ist zwar ein ganz anderes Thema - interessiert es auch keinen wies Leuten in Rohstoffminen für Elektroautos geht und das wird sogar noch beworben und gefördert.