Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien weiter HotspotRekord von 1.235 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Die größte Zunahme gab es erneut in Wien mit 511 Neuinfektionen, am Freitag waren es noch 392 neue Fälle. Doch auch europaweit steigen die Zahlen rasant, wie Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) via Twitter betonte.

© (c) APA/STADT WIEN/DAVID BOHMANN
 

Mit 1.235 bestätigten Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden hat es am Samstag in Österreich einen neuen Rekord gegeben.

Wie Gesundheits- und Innenministerium berichteten, stieg die Zahl der aktiven Fälle somit auf 10.742 nach 10.307 Betroffenen am Freitag. Bisher sind 852 Tote zu beklagen, zehn mehr als Tags zuvor. Die Hospitalisiertenzahlen blieben mit 509 Patienten, davon 99 intensiv, stabil. Bisher gab es in Österreich 54.423 positive Testergebnisse (Stand: Samstag, 9.30 Uhr). 42.829 haben sich nach einer Infektion wieder erholt.

Doch auch europaweit steigen die Zahlen rasant, wie Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) via Twitter betonte. Er nannte die Entwicklung via Twitter besorgniserregend und wies auf steigende Fallzahlen in österreichischen Seniorenheimen hin. Für andere europäische Staaten gab der Ressortchef folgende teils gerundete Zahlen der Neuinfektionen innerhalb eines Tages an: Frankreich 20.000, Spanien 12.000, Italien 5.300, Deutschland 4.900, Niederlande 6.000, Belgien 5.300, Tschechien 8.600, Schweiz 1.487, Ungarn 1.176 und Slowakei 1.184.

 

Anschober appellierte einmal mehr, sich an grundlegende Vorsichtsmaßnahmen zu halten. "Schutz ist einfach: Hygienemaßnahmen, Mindestabstand, MNS (Mund-Nasen-Schutz, Anm.) wo erforderlich, dichte Menschenansammlungen meiden, regelmäßig lüften. Wenn wir alle mitmachen, werden wir das gut schaffen", twitterte der Gesundheitsminister und empfahl außerdem die Verwendung der Stopp-Corona-App.

Zahl der Neuinfektionen nach Bundesländern
Steiermark88
Kärnten38
Wien511
Niederösterreich187
Oberösterreich174
Tirol93
Salzburg72
Vorarlberg40
Burgenland32

In den vergangenen 24 Stunden ist die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen in Wien wieder deutlich nach oben gegangen: Der medizinische Krisenstab meldete am Samstag 511 neue Fälle (Stand: 8.00 Uhr). Es gibt auch mehr Menschen, die aktiv an der Erkrankung laborieren. Im Moment sind es 5.300 Personen, am gestrigen Freitag waren es noch 5.088. Die Stadt arbeitet laufend daran, die Testmöglichkeiten zu erhöhen: Nun sollen demnächst Test-Container aufgestellt werden.

Mit den neu hinzugekommenen Erkrankungsfällen wurden in Wien bisher insgesamt 20.067 nachweislich bestätigte Coronavirus-Infektionen registriert. Außerdem sind in den vergangenen 24 Stunden eine 89-jährige Frau und ein 97-jähriger Mann, beide mit Vorerkrankungen, verstorben. Damit sind in Wien nun 271 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. 14.496 Personen sind wieder gesund.

Am gestrigen Freitag wurden 6.000 Tests vorgenommen, die Gesamtzahl liegt derzeit bei 509.414. Um die Testkapazitäten noch weiter nach oben zu schrauben, werden in den nächsten Wochen Test-Container aufgestellt, schreibt die Tageszeitung "Die Presse" (Samstag-Ausgabe). Dabei wird auch auf eine Umfrage verwiesen, wonach sich der Großteil der niedergelassenen Ärzte in Wien gegen Coronatests in ihren Ordinationen ausgesprochen haben soll, weil sie weder über die Kapazitäten noch die Infrastruktur (Schutzausrüstung, eigener Eingang, separates Wartezimmer) dafür verfügen würden.

Wir beginnen mit einigen Test-Containern und schauen, ob das funktioniert.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker

Die Test-Container sollen nach dem Vorbild der Fieberambulanzen in Deutschland flächendeckend in ganz Wien aufgestellt und vom Ärztefunkdienst betreut werden. Das bedeutet, dass darin nicht nur Proben genommen werden, sondern auch Ärzte anwesend sind, die Anamnesen durchführen und Rezepte ausstellen - die Patienten also wie in einer Ordination behandeln. Ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) bestätigte gegenüber der APA das Vorhaben. Ende Oktober, Anfang November sollen die ersten Container aufgestellt werden: "Wir beginnen mit einigen Containern und schauen, ob das funktioniert."

Kommentare (99+)

Kommentieren
samro
7
2
Lesenswert?

sg hr berndhoedl

leider habe ich gestern erst um 00.06 hier gelesen und da war kein kommentar mehr moeglich.
aber ich habe mich entschieden sehr detailliert auf ihr posting oder besser gesagt auch ihre weiteren postings einzu gehen.
es folgen jetzt wieder ein paar. :)

lassen sie uns doch beginnen.
sie schreiben:
''heutiger Zwischenstand:

14:8 für Meister Samro....''

was soll das bedeuten? 14 fuer meister und 8 fuer samro oder wie darf man ihre grammatik auslegen?

samro
7
2
Lesenswert?

als erstes darf ich gleich

auf ihr posting an lieschenmueller eingehen:
''kleiner Tip Fr. Müller peripher wäre ein Adjektiv - in Folge dessen ist die Bezeichnung » das berühmte peripher « völlig falsch.''

fehlt bei ihren postings manchmal mehr als ein ''e''?
drauf gehn wir dann gleich noch ganz gezielt ein.
lieschenmueller und ich sind hier keineswegs freunde, doch und das werden sie schon bemerkt haben, habe ich wenn es gegen manche user bissl lustig wird durchaus etwas zu sagen.
Adjektive sind dazu geeignet sie als nomen zu gebrauchen.
Quelle: Duden, das grosse oesterreichische schulwoerterbuch, 3. auflage
seite 67: nominalisierungen

''Also, solche Kommentare sind mir die Liebsten, vom Anfang bis zum Schluss gespickt mit Unsinns-Definitionen, wobei der Versuch intellektuell rüber zu kommen, suboptimal gelang.''
sie deuten das wort ''peripher'' als definition???????
ihr ''versuch intellektuell rueber kommen zu wollen'' wie nennen sie so eine art der kommunikation?
sie denken, dass sie lieschenmueller als weniger intellektuell betrachten koennen?

'' Deswegen es empfehlenswert wäre, nur Wörter zu Verwenden, welche auch im normalen, täglichen Sprachgebrauch verwendet werden.
Fr. Müller, sorry, aber mir Kontra zu geben mit solch einem Kommentar, das würde ich ihnen abraten.''
''....DAS wuerde ich ihnen abraten......''
wirklich sehr huebsch :)))))
sie kritisieren lieschen?

samro
7
2
Lesenswert?

gaebe gebe

ich gehe ungern auf rechtschreibfehler ein.
doch ihr posting dazu und das vorangegangene an lieschenmueller lassen es wenig zu hier nichts zu schreiben.

sie schreiben:
'' weil da gebe es eben andere Kanäle.'' und auf hinweis von rehlein zu gaebe: ''ja - richtig korrigiert gebe und gäbe - hab leider eine US Tastatur welche die Umlaute nur mittels „option+u+Selbstlaut schreiben kann - wurde geschluckt, jedoch OK - war falsch.''

berndhoedl ich sag immer man trifft sich zweimal. erinnern sie sich an ihre worte an mich ?
6.7.2020 Anstieg der Corona-Fälle
''Und zu guter Letzt - weil wir schon auf Schulniveau sind - auf ihrer Tablet Tastatur gibt es einen Button wo sie verschiedene Tastaturen einstellen können für ü statt ue.
Und falls es ein im Ausland gekauftes Tablett ist cmd+u+den jeweiligen Selbstlaut ergeben auch Umlaute.''

da haben sie mich also unterrichtet und dann klappt das bei ihnen selbst aber nicht?
berndhoedl :)))))

ich darf ihnen was sagen: ja ich schreibe auch auf einer us tastatur.
ABER:
'' „option+u+Selbstlaut'' bedingt dass man den selbstlaut, den man zum umlaut machen will eingeben muss. das waere das A und nicht das E.
also muesste dann dort gabe stehen und nicht gebe, oder nicht?
:))))

sie koennten aber das periphere geraet tastatur wechseln.
peripher hier zu verstehen als:
duden: peripher: ''an die Zentraleinheit eines Rechners (2) angeschlossen oder anschließbar (z. B. Drucker, Maus, Tastatur)''

sonst geht shift alt! tastswitch

samro
7
2
Lesenswert?

zu langsamdenker

sie denken dass sie jemandem das wort hier verbieten wollen weil er nicht ihre ansichten teilt?
wie ist das mit postings von nosamro(interessanter nick :)))) ) und anderen wie davida? das geht ok oder, wenn da mal so 8 bis 10 stehen?

langsamdenker: das wird nicht akzeptert dass sie dieses forum verlassen.
wie rehlein der meingraz sage ich das auch zu ihnen.
zur unterstuetzung: lesen sie das posting vom 6.7. vom oben genannten artikel an rehlein von bh.
sie wollen solchen usern weichen?
nie und nimmer. sie bleiben schoen da.

samro
7
2
Lesenswert?

und zu guter letzt darf

ich zu meiner person schreiben.

wenn sie meine posings nicht interessieren, dann lesen sies nicht.
sie moderieren hier nicht, und das ist gut so.
das ist ein forum in dem diskutiert wird.
diskussion heisst meinungsaustausch. das geht schlecht nur mit einem beitrag, sondern es ist ein wechselseitiges gespraech.

so nun noch einen schoenen sonntag.
ich bleibe bei meiner ae ue oe schreibung und auch bei der anzahl der postings die mir lieb sind.

samro
7
2
Lesenswert?

mathematik

doch noch ein nachsatz :))))) :

sie schrieben: ''heutiger Zwischenstand:
14:8 für Meister Samro....
von 42 Kommentare in einem Beitrag, sind 14 von dieser Person und 8 vom langsamendenker.''

ich zaehle 15 von samro nicht 14 wie sie schreiben.
sie waren aber nicht der user mit der mathe olympiade, oder? :))))
also ists ok. :))))

Flogerl
2
6
Lesenswert?

Wann ...

... bitte werden die Grenzen um Wien dicht gemacht. Wer bitte schützt die Steiermark vor Wien ? Ich verlange rigorose Grenkontrollen am Semmering (ähnlich Ausfallstraßen Madrid). Herr Ludwig, schaltens Wien endlich auf DUNKELROT !

Aber echt jetzt .....................

jost4513
4
9
Lesenswert?

Winter Tourismus

Gerade hab ich in den Nachrichten gehört, dass offenbar ein 2. LD vorbereitet wird. Ich frage mich wozu wieder über ganz Österreich drüber fahren, sollen doch in erster Linie doch dort Maßnahmen ergriffen werden, wo es wirklich notwendig ist, das war ja auch ursprünglich mal der Sinn der Ampel. Oder will man jetzt alles dicht machen um im Winter dann wieder alle Urlauber ins Land lassen zu können? Wir waren im Frühling bei ca. 3000 bis 5000 Tests, jetzt sind wir bei 15.000 und mehr, logisch das man da höhere Zahlen hat. Irgendwie verstehe ich das alles nicht mehr. 🙄

Mein Graz
3
7
Lesenswert?

@jost4513

"... dass offenbar ein 2. LD vorbereitet wird"
Dazu würde ich empfehlen, den Artikel "Warum ein Lockdown gar nicht möglich wäre - derzeit" zu lesen.

Ich würde diese Meldung gerne "nachhören", auf welchem Sender sind die Nachrichten gewesen?

Miraculix11
1
3
Lesenswert?

Derzeit nicht möglich...

Wie lange dauert eine Gesetzesänderung?

ReinholdSchurz
6
4
Lesenswert?

Genug von dem Ganzen 👊🏻

Ich meine bis zur Wienwahl sind die gemeldet Infektionsraten hoch und danach interessiert es eh keinen mehr.
Ich weiß mit Sicherheit das der Ludwig alles unternehmen wird um in seiner Stadt die Infektionszahlen niedrig zu halten und das Testen runterfährt.
Ich würde es auch so machen was interessiert den Menschen die Tests wichtiger sind die im Spital sind und Hilfe brauchen🙋🏻‍♂️
Lock down 2 und dann Anarchie?😰

Expat
8
25
Lesenswert?

Klar gibt es mehr Corona-fälle,

da viel mehr getestet wird.
Wenn es mehr IQ- Tests gäbe, hätten wir auch mehr Idioten.

Bobby_01
16
5
Lesenswert?

Wir haben nun

in der Steiermark einen neuen Rekord mit 88 Neuinfektionen und unsere Gesundheitslandesrätin sagt dass "kein Bundesland steht besser da".
Vielleicht kann ihr jemand mal die aktuellen Zahlen sagen. Ich denke die lebt in einer anderen Welt.
Auch funktioniert anscheinend die Kontaktverfolgung sehr schlecht, sonst kann es nicht täglich, wie in Voitsberg zu neuen Fällen kommen.

Miraculix11
0
1
Lesenswert?

Die Gesundheitslandesrätin hat (fast) recht

Bezogen auf die vergangenen 7 Tage
Bundesland Inzidenz / 100.000 EW
Burgenland 56,2
Kärnten 29,8
Niederösterreich 68,9
Oberösterreich 65,0
Salzburg 71,3
Steiermark 31,6
Tirol 76,7
Vorarlberg 73,3
Wien 149,5

Bobby_01
6
3
Lesenswert?

wer

versteht die roten Daumen?
Kopf in den Sand scheint bei vielen die Devise zu sein.

hermannsteinacher
9
27
Lesenswert?

Es sind positive Tests

doch diese sind keine Corona-Infektionen.

AloisSteindl
6
7
Lesenswert?

Neue Erkenntnis? Was denn sonst?

Was soll ein positiver Test denn sonst aussagen?

hermannsteinacher
6
4
Lesenswert?

Dieser Test

ist ein Schwindel seines Erfinders, der ordentlich daran verdient!

hfg
29
10
Lesenswert?

Und immer wieder

Solange kein technisches Contract Tracing durchgeführt und zwingend vorgeschrieben wird steuern wir dem Abgrund entgegen. Aber dafür ist der sogenannte Datenschutz und die Anonymität gesichert.

hermannsteinacher
7
25
Lesenswert?

Dem Abgrund entgegen

geht es aus anderen Gründen.

berndhoedl
18
49
Lesenswert?

heutiger Zwischenstand:

14:8 für Meister Samro....
von 42 Kommentare in einem Beitrag, sind 14 von dieser Person und 8 vom langsamendenker.

Das ergibt mehr als 50% der Kommentare von 2 Kampfpostern.

Weshalb gründet ihr nicht eine WhatsApp Gruppe und schreibts euch soviel ihr wollt aber lässt dieses Medium auch andere nutzen - mich interessiert zB. die Foren schon, um die allg, Stimmung zu erfahren.
Jedoch kotzt es mich an immer wieder den selben Schnatz von einigen Wenigen zu lesen.....
Tut euch und allen anderen einen Gefallen und machts das privat!!

4ef75d35b8eeff36caab822d7db34542
2
6
Lesenswert?

Coooool

wenn's mal nicht nur um Corona geht !

samro
2
1
Lesenswert?

warum schreiben sie dann unter einem corona artikel?

da passt wos net.

lieschenmueller
5
1
Lesenswert?

Naja, bei einem Artikel über Corona ist es coooool, wenn es nicht um Corona geht?

Wollen Sie nicht lieber beim Sport vorbeischauen? Ohje, da geht es vielleicht um Zuschauerbeschränkungen oder ein Fußballer hat sich angesteckt.

Kochrezepte! Wie wäre es damit? Da wird Ihnen geholfen, holzi1416.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
5
2
Lesenswert?

@holz find ich auch, total cool.

Supa, holzi

rouge
8
8
Lesenswert?

Kindergarten

Einige mitteilungssüchtige user (samro, no-samro, rehlein, hoedl, langsamdenker z.B.) nutzen dieses Forum häufig, um ihre persönliche Zu- oder Abneigung hinauszuposaunen. Vollkommen unnötig. Gute, gescheite, diskussionswürdige, kritische oder ganz banale Postings gehen in diesem irren Wirrwarr völlig unter. Trefft euch bitte auf einer anderen Plattform.

 
Kommentare 1-26 von 111