Artikel versenden

Hilfsorganisationen warnen vor Personalnot in der Pflege

Forderungen von Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotem Kreuz und Volkshilfe: 75.000 zusätzliche Mitarbeiter bis 2030 gebraucht – Mehr Aus- und Weiterbildung – Mehr Möglichkeiten für Quereinsteiger – Personalschlüssel überarbeiten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel