Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

684 Neuinfektionen Zahl der Neuinfektionen in Österreich im Sinken

Die meisten Fälle mit 308 gibt es weiterhin in Wien.

© APA/STADT WIEN/DAVID BOHMANN
 

Laut Dashboard des Gesundheitsministeriums ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist Österreich derzeit wieder im Sinken: Mit Stand 25. September, 9:30 Uhr, waren 684 Neuinfektionen registriert - am Tag zuvor waren es noch 832 Neuinfektionen gewesen.

Derzeit befinden sich 411 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 78 der Erkrankten auf Intensivstationen.  

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:  

Burgenland: 8

Kärnten: 22

Niederösterreich: 136

Oberösterreich: 52

Salzburg: 15

Steiermark: 39

Tirol: 62

Vorarlberg: 41

Wien: 309

Bisher gab es in Österreich 41.500 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand sind österreichweit 786 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 32.301 sind wieder genesen.

Kommentare (5)

Kommentieren
samro
3
10
Lesenswert?

stabil

auf einem zu hohen niveau ist eben keine entspannung.
wir haben 463 menschen im spital und 78 auf intensiv.

jetzt im fruehherbst.

Bobby_01
3
9
Lesenswert?

Im Sinken

stimmt ja wohl nicht, weil 684 deutlich über den Wochenmittelwert ist.
Und dieser ist zumindest im Vergleich zu Deutschland 5 x höher!
Also äußerst bedenklich!
Bessere Maßnahmen sind gefragt.

erstdenkendannsprechen
1
5
Lesenswert?

maßnahmen greifen ja auch nicht von einen auf den anderen tag

das dauert schon seine zeit.
aber die menschen passen eh wieder mehr auf. man kann sich ja eh nur so durchjonglieren...

viola68
2
9
Lesenswert?

wissen

die steigenden Zahlen gibt es schon seit August.....aber man wartete ja das Saisonende ab...

samro
2
12
Lesenswert?

gute schlagzeile

heute gehn wieder alle gleich drauf einen rudelsaufen.