Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Attacke in GrazWarum man Straftäter mit Asylstatus oft nicht abschieben kann

Nach dem Angriff eines Syrers auf die jüdische Gemeinde werden Rufe nach Asyl-Aberkennung und Abschiebung laut. Doch auch bei Straftätern ist das nicht so einfach.

© (c) APA/dpa/Friso Gentsch (Friso Gentsch)
 

Was soll mit Asylberechtigten geschehen, die in Österreich straffällig werden? Eine emotionsgeladene Frage, die sich nun nach dem Angriff auf die jüdische Gemeinde in Graz stellt. Der geständige Verdächtige, ein 31-jähriger Syrer, kam 2013 nach Österreich und erhielt hier Asyl. Rufe nach der Aberkennung des Schutzstatus und einer schnellen Abschiebung werden laut. Wie berichtet, wurde bereits ein Aberkennungsverfahren eingeleitet.

Kommentare (37)

Kommentieren
Simunek
0
7
Lesenswert?

Warum man Straftäter mit Asylstatus oft nicht abschieben kann

Warum löscht man teilweise meine Kommentare. Wir leben in einer Demokratie und nicht in einem autokratische System. Wenn ich schreibe, dass solche Leute sofort aus Österreich abzuschieben sind, Sie begehen teilweise schwere Straftaten und es keine Gnade, so wie es Innen Minister Nehammer formulierte, dann hat man das zu veröffentlichen. Außerdem gehören die Grenzen herabgesetzt. Taten, die mit einer einjährige Freiheitsstrafe bedroht sind, genügen. Schnelles Verfahren und nach Schuldspruch sofort ab in die Heimat. Was geht uns das an, wie es in dessen Heimat aussieht. Dieses Zu Tode streicheln habe ich satt. Dann heißt es ja noch oft, der Asylant ist schwer traumatisiert. Die Gutachter, die das schreiben, was kriegen die dafür. Geht's noch

07ran
0
12
Lesenswert?

Asylrecht

Wozu dann der Instanzenzug für Asylverfahren, wenn am Ende des Tages nicht einmal Verurteilte abgeschoben werden können, egal welchen Status sie haben.

Das kostet Unmengen und scheint Beschäftigungstherapie für Behörden jeglicher Art zu sein.

onyx
0
17
Lesenswert?

Was ist das für eine Logik !?!?

Die bestehende Gesetzeslage fordert diese Goldbuben ja regelrecht dazu auf straffällig zu werden: verurteilt werden sie nicht abgeschoben und gleichzeitig von der öffentlichen Hand bestens versorgt.

Simunek
1
10
Lesenswert?

Was ist das für eine Logik !?!?

Sofort abschieden ohne wenn und aber

wahrheitverpflichtet
1
9
Lesenswert?

!

mein Sohn wurde von einen serbischen zigeuner in Klagenfurt waidmannsdorf attackiert nach dem mein Sohn versucht hatte dessen frau zu helfen weil der serbische zigeuner sauf seine frau einschlug! DIE POLIZEI IN waidmanssdorf villacherstrasse meinte was wollens den ist er schwer verletzt erst als wir es unseren anwalt übergeben haben wurde die Staatsanwaltschaft aktiv! DROGEN SENIORENTRICK TASCHENDIEBSTAHL PSYCHOTERROR UND VIELES MEHR DIESER ZIGEUNER ES LEBE DIE FREIHEIT DERER DIE ZU UNS KOMMEN UND DANN MENSCHEN ATTACKIEREN UND UNSERE SENIOREN BESTELLEN UND VIELES MEHR

duesenwerni
1
11
Lesenswert?

Nachdem man sie einfach nicht wieder los wird, müsste die

Konsequenz lauten, sie erst gar nicht ins Land zu lassen.
Dazu aber müsste man die Grenzen kontrollieren, aber
1. dürfen wir das in der EU nicht bzw. nur mehr bedingt und
2. dauert die Einreise aus Urlaubsländern dann halt wieder mehrere Stunden und dann jammern die Österreicher auch wieder.
Ergo - es wird sich nicht ändern.

Simunek
0
8
Lesenswert?

Nachdem man sie einfach nicht wieder los wird, müsste die

Am besten wäre genereller Aufnahmestop.

07ran
3
14
Lesenswert?

Kein Zugang zum Arbeitsmarkt

Ich bezweifle, ob das Arbeitsverbot die richtige Vorgehensweise ist. So viel Freizeit und kein Einkommen, das geht nicht gut.

Simunek
0
8
Lesenswert?

Kein Zugang zum Arbeitsmarkt

Was sollen die arbeiten, die meisten wollen sich nicht integrieren und auch nicht arbeiten aber unser Sozialsystem ausreizen Viele haben keine Bildung. Nichts gelernt, was gibt es da noch zu diskutieren.

Balrog206
0
1
Lesenswert?

Simunek

Denken tu ich das gleiche ! Lt Ing und Raketen Wissenschaftler nur mit einzelnen Ausnahmen !!

Balrog206
1
5
Lesenswert?

Naja

Man müsste sie zuerst ausbilden !

100Hallo
1
7
Lesenswert?

freie Meinung

Können schon aber nicht wollen.

Plantago
1
15
Lesenswert?

Die Teddybären-Produktion in unserem Land

muss dringend ausgeweitet werden.

Plantago
2
11
Lesenswert?

Nach der gültigen Rechtslage

nur zwischen 29. und 31. Februar, ausgenommen sind Schaltjahre.

wjs13
2
24
Lesenswert?

Es gibt nur eine zufriedenstellende Lösung

Ab einer Verurteilung zu mehr als einem Jahr Haft wird der Asylstatus, sofern vorhanden, aberkannt, zusammen mit der Einleitung der Abschiebung und lebenslanges Verbot des Betretens österreichischen Bodens, als Teil des Urteil ausgesprochen. Analoges gilt umso mehr für Asylwerber. Doppelstaatsbürger verlieren unsere Staatsbürgerschaft.
In unseren Gefängnissen wären bald ausreichend Plätze frei.

limbo17
3
24
Lesenswert?

Das kann doch nicht die Frage sein.

Warum ist der noch da?
Das muss die Frage sein.
Zurück in die Heimat und das umgehend.
Egal was irgendwo und irgendwie auf einem Stück Papier steht.
Diese Entscheidung kann doch wohl nur von uns in Österreich getroffen werden und nicht irgendwo.
Einfach eine Frechheit.

Simunek
0
2
Lesenswert?

Das kann doch nicht die Frage sein.

Genau so schrieb ich es oben. Sofort abschieben

beneathome
6
49
Lesenswert?

Einladung

Alle kriminell veranlagten Asylsuchenden bitte zu uns. Euch kann hier nichts passieren. Ihr werdet hier auch gut versorgt und öffentlich bestens vertreten. Wenn ihr aber eine Ausbildung in Beruf mit Fachkräftemangel absolvieren wollt, dann werdet ihr wahrscheinlich wieder abgeschoben. Aber ihr habt wenigstens etwas gelernt.

Simunek
0
4
Lesenswert?

Einladung

Genau Ihr werdet zu Tode gestreichelt, kommt her zu uns begeht Straftaten. 3 Jahre solltet ihr unterschreiten. Ihr bekommt gutes Geld für Eure Frauen und 10 Kinder. Was Ihr an sozialer Zuwendung nicht benötigt überweist es zurück an Eure Heimat und das spesenfrei. Wir Österreicher zahlen gerne für Euch. Und Ihr braucht auch nicht die deutsche Sprache lernen, am Arbeitsmarkt werdet Ihr nicht vermittelt Ihr habt unbegrenzt Freizeit. Wenn Ihr Glück habt wird Euch eine Ausbildung bezahlt. Aber Ihr müsst sie freiwillig machen, die Ausbildung

Sam125
2
24
Lesenswert?

beneathome,bei uns dürfen alle eine Ausbildung machen!Denn auch Kriminelle

dürfen in den Gefängnissen eine Lehrausbildung nachholen und wenn sie Glück haben bekommen sie sogar von der Frau Justitzministerin persönlich die Urkunden, für die bestandene Lehrabschlussbrüfung überreicht!! Und ja,die Kriminellen werden bei uns sicher besser bewacht und auch geschützt als so manches Opfer,hier kann ich ihnen wirklich 100 %ig zustimmen!!

Simunek
0
2
Lesenswert?

beneathome,bei uns dürfen alle eine Ausbildung machen!Denn auch Kriminelle

Wie schon geschrieben "zu Tode gestreichelt".

Guccighost
3
23
Lesenswert?

Nicht mal Kickl

Konnte daran was ändern

Simunek
0
1
Lesenswert?

Nicht mal Kickl

Kickl "große Goschen" mehr nicht

tenke
4
39
Lesenswert?

"Willkommenskultur"

oder was?!

pescador
5
67
Lesenswert?

Wann darf man.....

Dann muss man eben die rechtlichen Rahmenbedingungen schaffen, damit man darf!

Simunek
1
2
Lesenswert?

Wann darf man.....

Da sieht man wie halbherzig die ÖVP das Thema behandelt. Die Grünen sollen ruhig sein. Der Vizekanzler hat sich als unfähig herausgestellt. Also schön den Mund halten. Kogler eine einzige Enttäuschung. Wir haben eine grüne Justizministerin.

 
Kommentare 1-26 von 37