Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Traurige Bilanz13 Frauen heuer bereits Opfer von Tötungsdelikten

13 Frauen sind heuer bereits in Österreich Tötungsdelikten zum Opfer gefallen. Das geht aus Aufzeichnungen der APA hervor.

 

Fünf Opfer waren männlich. Zwei weitere Männer starben infolge von Schlägereien (Körperverletzung mit Todesfolge, je eine in Bregenz und in Linz).

Die Frauen wurden ausschließlich von Männern getötet. Bei allen Tötungsdelikten wird nur eine Frau als mutmaßliche Täterin angeführt. Je vier Tötungsdelikte wurden in Niederösterreich und der Steiermark verübt, je zwei in Tirol, Kärnten, Oberösterreich und Burgenland. Im Wien starb im Jänner eine Frau durch die Hand ihres Freundes.

Kommentare (6)

Kommentieren
Ka.Huber
0
4
Lesenswert?

und

wieviele Männer waren heuer schon Opfer von Tötungsdelikten ?

Lilithwashere
1
0
Lesenswert?

Männer,

die von ihren Frauen/Freundinnen oder "Exen" vorsätzlich ums Eck gebracht wurden? Wenn ich mich recht erinnere: 0

georgXV
14
18
Lesenswert?

???

wieviele dieser 13 Frauen hatten einen Migrationshintergrund bzw. spielten sich die Fälle im Milieu mit Migrationshintergrund ab ?

X22
8
4
Lesenswert?

Warum interessiert sie woher die "ermordeten Frauen" kamen

Reicht ihnen die Ermordung nicht?

Plantago
0
0
Lesenswert?

Eine Uhr mit Zifferblatt allein reicht nicht,

von Interesse sind auch Stunden- und Minutenzeiger, - wegen der besseren Information.

petera
8
10
Lesenswert?

Wie zum Beispiel der Kärntner

der gleich 2 ermordete.