Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Testserie läuft34 Infizierte in Schlachtbetrieb in Niederösterreich

Geplante Screening-Maßnahme wurde nach positivem Test eines Mitarbeiters vorgezogen.

Sujetbild © APA/DPA/DAVID INDERLIED
 

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Schlachtbetrieb in Eggenburg (Bezirk Horn) ist am Mittwochnachmittag auf 34 angestiegen. Diese Erhöhung teilte ein Sprecher von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) der APA mit.

Der betroffene Betrieb sei weiter nicht behördlich geschlossen, stehe aber aufgrund der abgesonderten Mitarbeiter still, wurde auf Nachfrage betont.  Eine Präzisierung gab es unterdessen auch zur Entdeckung des Clusters in dem Unternehmen. Ein Mitarbeiter des Schlachtbetriebes habe Symptome gezeigt, sich an die Hotline 1450 gewandt und sei im Anschluss positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Eine bereits für das Unternehmen geplante Screening-Maßnahme sei schließlich vorgezogen worden und habe die Infektionen bekannt gemacht.

Kommentare (5)

Kommentieren
berndhoedl
5
2
Lesenswert?

immer wieder Schlachthöfe...?

Es scheint als ob sämtliche Schlachthöfe da untereinander die Mitarbeiter tauschen, weshalb sonst gibt es sonst diese Auffälligkeit vermehrter Infektionen bei Schlachthöfen.

rehlein
1
6
Lesenswert?

@berndhoedl

Sie sind doch sonst so kompetent und wissen deshalb sicher auch, dass in solchen Fleischverarbeitungsbetrieben eine Temperatur von ca. 14 Grad herrscht - ideales Klima für das Virus.
Man arbeitet im Akkord nebeneinander - Mindestabstand? Kein MNS.
Belüftungsanlagen zumindest bei Tönnies und in OÖ ohne Filter, wie z.B. in Flugzeugen.
Luftzirkulation der Belüftungsanlagen wirkt als Virenschleuder.
Meistens Arbeiter, die schlecht untergebracht sind, Fremdarbeiter, Leiharbeiter, etc.
Pausen- und Kantinen - Umkleideräumlichkeiten entsprechen nicht den Vorgaben der Maßnahmen gegen eine Covid-Infektion.
Die Ursachen, dass europaweit Fleischverarbeitungsbetriebe mit hohen Inf.zahlen zu kämpfen haben, wurden aber schon mehrfach ausführlich berichtet.
Aber das wissen Sie sicher alles schon, deshalb hätte sich Ihre Frage erübrigt;)

berndhoedl
6
1
Lesenswert?

Möchtegern Medizinerin

jetzt willst mir aber nicht erklären wie es in Schlachtbetrieben ausschaut.....

rehlein
1
6
Lesenswert?

@berndhoedl Naja, Sie haben ja gefragt, weil Sie es anscheinend nicht wissen;)

Jeder, der in letzter Zeit über die Schlachthof-Infektionen gelesen hat, weiß das.

Und bitte, bleiben Sie beim "Sie", ich habe Ihnen nie das "Du" angeboten.

UHBP
16
11
Lesenswert?

Nun 29 Infizierte in Schlachtbetrieb im Bezirk Horn

Da wird der Innenminister aber schimpfen.
Upps, nein. Horn liegt ja nicht in Wien ;-)