Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Gesundheitskasse will Psychotherapieangebot aufstocken

Die Coronakrise hat die Häufigkeit depressiver Symptome in Österreich laut einer Studie der Donau-Universität Krems vervielfacht. Es sei wichtig, das Psychotherapie-Angebot auszubauen, sagte Andreas Huss, stellvertretender Obmann der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), und kündigte für Juni einen Antrag für 20.000 zusätzliche Plätze auf Kassenkosten an.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel