KlarstellungTreffen mit Freunden und Familie laut Gesundheitsministerium erlaubt

Trotz Ausgangsbeschränkungen sind private Treffen mit Freunden und Familienmitgliedern zulässig. Das wurde vom Gesundheitsministerium am Montag bestätigt. Es wird aber empfohlen, soziale Kontakte zu reduzieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Laut Gesundheitsministerium darf man Freunde und Familie treffen: PK ´SCHRITTWEISE NORMALISIERUNG IM GESUNDHEITSBEREICH´ - BINDER  / ANSCHOBER
Laut Gesundheitsministerium darf man Freunde und Familie treffen © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Das Gesundheitsministerium hat am Montag auf APA-Anfrage klar gestellt, dass private Treffen trotz der seit Mitte März geltenden Ausgangsbeschränkungen zulässig sind. Eine missverständliche Formulierung auf der Homepage des Ministeriums, die ein Verbot von Besuchen bei Familienmitgliedern und Freunden nahelegt, wurde entsprechend korrigiert.

Auf der Homepage des Ministeriums finden sich zahlreiche Fragen und Antworten zu den seit Mitte März geltenden Ausgangsbeschränkungen. Unter anderem findet sich hier die Frage, "Wann enden die Ausgangsbeschränkungen? Wann sind Besuche bei Familienmitgliedern oder Freunden wieder erlaubt?" Die bis Montagvormittag unter dieser Frage stehende Antwort suggerierte, dass derartige Besuche tatsächlich verboten wären. Sie lautete nämlich schlicht: "Die Ausgangsbeschränkungen wurden bis Ende April verlängert. Am Ende des Monats erfolgt eine Evaluierung."

Treffen im privaten Bereich nicht untersagt

Auf APA-Anfrage stellte das Ministerium nun aber klar, dass Treffen im privaten Bereich durch die Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht untersagt werden. "Natürlich ist das kein Verbot", sagte eine Sprecherin. Die Antwort wurde nun um den Hinweis ergänzt, dass die "Verkehrsbeschränkungen" sich auf öffentliche Orte beschränken. "Der private Bereich ist davon nicht umfasst. Es wird allerdings wie bisher empfohlen, soziale Kontakte zu reduzieren und damit ein neuerliches Ansteigen der Infektionszahlen zu verhindern", heißt es nun.

Seit 16. März gilt ein grundsätzliches "Betretungsverbot" für öffentliche Orte. Durch die weit gefassten Ausnahmen ist es allerdings jedermann erlaubt, sich auch ohne Angabe von Gründen im Freien aufzuhalten, wenn er das alleine oder mit seinen Mitbewohnern tut und dabei einen Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen einhält. Für private Treffen gelten diese Einschränkungen nicht. Die Beschränkungen laufen mit Ende April aus. Einen Plan für die weitere Vorgehensweise ab Mai will die Regierung am morgigen Dienstag vorstellen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lizard75
4
10
Lesenswert?

Coronaparties sind gar nicht verboten

Privat können (und konnten) Menschen tun und lassen, was sie wollen - auch Parties feiern. Ob es sinnvoll ist, ist eine andere Frage - aber die stellt sich auch bei anderen (legalen) Dingen wie Rauchen, Trinken und KronenZeitunglesen...

samro
3
6
Lesenswert?

rauchen

beim rauchen stecken sie ja auch andere an?

HI4VUELB09RKQHGI
4
4
Lesenswert?

Naja

Es sterben doch auch so viele tausend Menschen am Passivrauchen. Wurde ja auch monatelang durch die Medien hochgepuscht. Danach hat die Klimakrise alle umgebracht und jetzt ist es eben Corona.

reisi1974
7
10
Lesenswert?

Bei Partys

ist es eben schwierig, einen Mindestabstand einzuhalten, außerdem sind Zusammenkünfte mit nur max. 5 Personen erlaubt, dass ist bei mir keine Party...
In Wirtshäusern ist der Abstand auch ein Problem.Ebenso zwischen kleinen Kindern und den Großeltern...

voit60
3
8
Lesenswert?

wo bitte

steht etwas von 5 Personen, dort wo es auch gestanden ist, dass man niemanden außerhalb des selben Haushaltes sehen darf.

wollanig
4
14
Lesenswert?

5 Personen

ist eine Legende. Das steht in keinem Gesetz.

55plus
1
3
Lesenswert?

doch ...

war im erlass vom 1.april ... kein scherz ... der wurde ja wieder aufgehoben...

reisi1974
6
5
Lesenswert?

Es steht auch in keinem Gesetz,

dass du deine Familie und Freunde nicht mehr sehen darfst, das war nur eine Empfehlung, und das mit den 5 Personen habe ich schon so vernommen, ab Freitag soll das dann auf 10 Personen raufgesetzt werden, aber bitte exklusive Risikogruppen.

55plus
11
30
Lesenswert?

kleiner gedanke dazu...

wenn die Maßnahmen jetzt ( also ich mein maskenpflicht und alles desinfizieren und 1 meter abstand in den geschäften ) wirklich etwas bringen - warum hat man dann überhaupt fast alle geschäfte schließen lassen ?

wollanig
11
18
Lesenswert?

Weil es bei vielen Infizierten

nicht gereicht hätte. Darauf kannst dich erst im Abklingen beschränken.

wollanig
3
18
Lesenswert?

Betreten

von Gastronomie ist verboten.

voit60
1
13
Lesenswert?

ist wohl auch schwer

eine Gaststätte zu betreten, der es verboten ist, aufzusperren.

agility
22
44
Lesenswert?

Politik

war schon immer wie ein Fähnchen im Wind. Nach 6 Wochen legen sie es aus wie sie wollen oder grad lustig sind. Also ich betreue ab sofort wieder meine Enkelkinder, damit die berufsttätigen Eltern eine Sorge weniger haben. Es scheint als ob die ganzen "Propheten" recht gehabt hätten. War doch alles Quatsch? Und die von der letzten Vogelgrippe übriggebliebenen Masken wurden jetzt auch alle aus den Lagern geholt und zu Geld gemacht. Und die ganze Welt schaut zu.

wollanig
37
24
Lesenswert?

Na wenn Ihnen

Ihre Gesundheit egal ist....
20000 elend gestorbene Infizierte aus Norditalien lassen grüßen.

ronin1234
10
36
Lesenswert?

Reaktion

Wie ich sehe begehrt das Volk auf

cervus
10
28
Lesenswert?

Na endlich

es wurde auch Zeit
den Verstand den viele abgegeben haben, wieder einzusetzen.

Lodengrün
12
27
Lesenswert?

Der glatte Wahnsinn

was für Schlaumeier es hier plötzlich gibt. Ja wo waren die alle die da Aufklärung hätten geben können. „Freunde“ hätten sie schreiben können „klar könnt ihr jeden privat sehen. Ist doch nur eine Empfehlung und kein Verbot“.

wollanig
14
8
Lesenswert?

Eben,

es wurde immer gewarnt, dass es die Älteren gefährdet was auch stimmt. Nachdem, wie man sieht, es genug De.... gegeben hätte, denen alles egal ist, auch logischerweise entsprechend nachdrücklich. Aber dezidiert verboten hat es keiner.

FerdinandBerger
20
22
Lesenswert?

Rehabilitation von F-Hirschmann!!!

Der "private Bereich" umfasst auch einen privaten Verein, wie einen Tennisclub.

Pendler
18
96
Lesenswert?

Regierung oder Löwingerbühne?

Kurz, Kogler und Anschober haben mehrfach und das nachweisbar betont, dass es nur 4 Gründe gibt, das Haus / Heim zu verlassen!
Kurz hat extra noch betont - Osterfeiern bei der Verwandschaft gehören nicht zu den 4 Gründen.
Was kann da missverstanden werden?
Schwach, schwach, schwach!
Diese Regierung kann kaum noch ernstgenommen werden!

voit60
1
10
Lesenswert?

er hat auch extra gesagt,

dass er seine Eltern ja auch nicht besuchen darf. Aber der Wunderwuzzi hat viel gesagt, auch heute, dass wird gestärkt aus dieser Misere raus kommen werden. Da wird wohl der eine oder andere kleine Selbständige anderer Meinung sein.

wollanig
5
4
Lesenswert?

Es sind 5 Ausnahmen,

nicht 4.

gm72
1
4
Lesenswert?

damals waren es 4

die fünfte Ausnahme kam erst später hinzu.

wollanig
0
3
Lesenswert?

Nein, es war immer 5

3a und 4a sind dazu gekommen. Ausnahme 5, auf der herum geritten wird, gabs von Anfang an.

"wenn öffentliche Orte im Freien alleine, mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, oder mit Haustieren betreten werden sollen, gegenüber anderen Personen ist dabei ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten."

reisi1974
28
36
Lesenswert?

Osterfeiern

bei Verwandten sind auch nicht notwendig, einkaufen, arbeiten usw. sehrwohl! Gesetzlich verboten waren diese Treffen aber nie, nur hätten sie vor allem die älteren Generationen fahrlässig gefährdet!
Anscheinend reicht bei uns Menschen der Hausverstand oft wirklich nicht allzuweit, deshalb diese Empfehlungen mit erhobenem Zeigefinger, anders wäre es wahrscheinlich nicht gegangen, wenn ich mir hier gewisse Post und Schlussfolgerungen durchlese...

55plus
14
7
Lesenswert?

man wird halt dazu erzogen

schlauer zu sein als sein König :-)

silviaCH
11
65
Lesenswert?

Warum

veröffentlicht man kurz vor der erwarteten Aufhebung dieser Maßnahme solch eine Klarstellung und sorgt so für Verwirrung und Unstimmigkeiten? Rückwirkend betrachtet war dieses wochenlange "Missverständnis" ja zielführend, nur hoffentlich gibt es keine 2. Welle...da würde es sicher schwieriger!

Alexstmk77
2
17
Lesenswert?

......

Puls4 hatte dies unlängst von einem Rechtsanwalt erklären lassen.. Is nix neues nur informiert man sich nicht richtig! Das Video dazu findet man auch noch im Netz

wollanig
2
3
Lesenswert?

Tja, ist wie stille Post.

Die Regierung sagt blos nicht, ist gefährlich und alle schreien es ist verboten.

wollanig
5
37
Lesenswert?

Weil wochenlang

keiner die Verordnungen genau gelesen hat? Es kapieren ja alle bis jetzt noch nicht, was da genau steht. Man fragt sich auch, haben die Medien gewollt mitgespielt oder können die auch nicht lesen. Oder keine Lust?

Miraculix11
5
13
Lesenswert?

Die Opposition

hats offenbar auch nie gelesen. So wie die über die Beschneidung der Grundrechte gewettert haben.

Griesson
6
53
Lesenswert?

Poolparty?

Stell dir vor es ist untersagt, Menschen außerhalb des eigenen Haushaltes zu treffen, dann passiert eine Corona-Poolparty einiger (mehr oder weniger) einflussreichen Richie Richs und plötzlich kommt die Info, dass sowas sowieso schon immer erlaubt gewesen wäre.
Kann man nicht erfinden.

cervus
8
6
Lesenswert?

Siehe da

Ramadan steht vor der Tür und plötzlich war alles ein großes Missverständnis

55plus
1
3
Lesenswert?

so ein blödsinn

...

Bond
0
4
Lesenswert?

Siehe da...

..und schon führen Sie die Rangliste an. Darauf muss man erst einmal kommen. So ein eingeschränktes Gesichtsfeld ist ein Hammer.

KVKG
2
5
Lesenswert?

Griesson

Ramadan bitte nicht vergessen.....auch da ist natürlich plötzlich doch einiges falsch interpretiert worden.

selbstdenker70
2
5
Lesenswert?

...

Glaub mir, kein einziger dieser Richs ist wichtig genug das man deswegen jetzt eine Klarstellung machen müsste. Also mach daraus keine Verschwörungstheorie nur weil du die Personen nicht kennst. Es gibt auch im Netz bereits Fotos mit Namen der Teilnehmer.

Alexstmk77
1
10
Lesenswert?

......

Puls 4 hatte dazu am 16.04 schon Kontakt mit einem Rechtsanwalt der erklärte das Treffen erlaubt sind(THEMA PRIVAT BESUCHE) . Video gibts dazu im netz die kleine lässt leider keinen link zu ..

Miraculix11
5
4
Lesenswert?

Wie Du siehst

Man kann die Poolparty der Richie Richs als Änderungsgrund erfinden :-) Obwohl es schon vor 9 Tagen geklärt war und sich nichts geändert hat.

mary777
4
11
Lesenswert?

..

War halt der Sohnemann von einem schwarzen ex- Bürgermeister dabei.

selbstdenker70
1
4
Lesenswert?

..

Glaube kaum, nur weil er Ortskaiser von Leibnitz war, das er so einflussreich ist. Und der Gastgeber ist alles, aber nicht einflussreich. Wer nimmt den ernst?

mary777
0
2
Lesenswert?

..

niemand ;)

wollanig
4
22
Lesenswert?

Das Treffen war nie verboten,

sondern das Hinkommen.

55plus
0
3
Lesenswert?

ja aber es stand zb auch extra ich darf auch mit dem Hund raus

dann hätt ich da schon auch reingeschrieben " also das betreten des öffentlichen Grundes zum Zweck des Betretens eines privaten Grundstücks ist verboten" wenn ich mich getraut hätte ... getraut hätte im Bezug auf die verfassung ....die ja hoffentlich noch gilt...

wollanig
2
14
Lesenswert?

Der unter Punkt 5 erlaubte Aufenthalt im Freien

erlaubt nicht das Aufsuchen von irgendwem zu irgendwelchen Zwecken. Sonst hätte es die anderen vier Ausnahmen auch nicht gebraucht.
Das war schon gewollt so formuliert. Anders kommt man halt nicht hin. Nur wörtlich verboten war es nie.

Lodengrün
2
13
Lesenswert?

Ich bewundere

Sie. Alle Parteien und deren Chefs haben den Kopf des Abgeordneten Hirschmann gefordert der dann auch gefallen ist. Warum sind Sie nicht aufgestanden und haben Klarheit geschaffen. Jetzt „i hobs gwusst“ ausrufen nimmt man man Ihnen nicht ab. Warum hat der Rest der Welt inklusive die damit beschäftigt waren nichts gewusst?

Miraculix11
2
6
Lesenswert?

Ich kanns Dir sagen

Weils es allesamt nicht gelesen haben. Nicht mal die betroffene FPÖ hat sich danach die Mühe gemacht die Verordnung zu lesen und den Abgeordneten zum Rücktritt gezwungen. Der war auch nicht fähig den Text zu verstehen. Hätte er nur vorlesen brauchen :-) Und so einer beschließt Gesetze LOL

Lodengrün
2
4
Lesenswert?

Danke @Miraculix

Da quälen sie uns täglich und keiner findet es der Mühe wert, Klartext zu sprechen/schreiben.

moser.otmar
16
23
Lesenswert?

Ramadan 2020

Ist den PolitikerInen, verursacht durch den Ramadan, ihr Verfassungsunrecht zu heiß geworden? Ostern... wie war es da mit dem Verfassungsrecht????

3WVUEBD92IC7M1K7
1
14
Lesenswert?

????

.....ja gehts noch? Wen wollen die "Musketiere" die da immer vor die Presse treten den eigentlich für komplett blöd erklären. Wochenlang haben sie uns mühlenartig vorgebetet, dass wir zu hause bleiben sollen, Familie und Freunde sollen wir meiden, Ostern wird diesmal anders, ....osterjause nur mit denen, die im Haushalt leben,......und jetzt heißt es, das habts alles falsch verstanden?!?!? Hat alles nur für den öffentlichen Raum gegolten.....wer Bitteschön hätte die Osterjause im öffentlichen Raum eingenommen....die meisten machen das zu hause....
Vor Ostern hätte es geheißen nur 10 Leute, dann würde alles revidiert,,,,habts wieder falsch verstanden,....keine 10 Leute.....und jetzt haben wir wieder alles falsch verstanden.
Ich denke, bei der Promipoolparty war ein SEHR einflussreicher Spezi dabei....jetzt wird zurückgerudert und der private Bereich ausgeschlossen,....is das Event. sehr einflussreicher Parteisponsor?

Und den Schreiberlingen der Kommentare, die meinen könnts net genau lesen,....es wurde in der Presse gebetsmühlenartig so kommuniziert, dass man es falsch verstehen "musste". Und wer hat schon immer Zeit und Lust auf den Seiten der Ministerien zu googelt und nachzulesen, ob man die Pressekonferenzen eh richtig verstanden hat. Dann sollen sie gleich alle Klartext reden und net im netten "Amtsdeutsch". Wie immer in der Politik, ist alles Auslegungssache....man dreht und wendet es, wie es denen halt grad reinpasst.

LuisGolf
5
21
Lesenswert?

Und wie...

....kommt man dort hin wenn man öffentliche Orte nur mit einigen Ausnahmen betreten darf? Besuch von Freunden ist keine Ausnahme, oder?

Kommentare 126-176 von 262