Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz AusgangsperreNoch immer Skifahrer auf gesperrten Pisten unterwegs

Bergrettung appelliert, Erlaubnis zum Spazierengehen nicht zum Ausüben von Risikosportarten zu nutzen.

THEMENBILD: TOURENGEHER =.
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die Bergrettung in Österreich appelliert an die Bevölkerung, keine Skitouren oder Bergwanderungen zu unternehmen. Derzeit seien etwa auf gesperrten Pisten Tourengeher gesehen worden, berichtete am Mittwoch Christoph Preimesberger, Landesleiter der oberösterreichischen Bergrettung. "Risikosportarten sind jetzt hintenanzustellen", machte er klar.

Am Sonntag habe die Bergrettung noch einen Rettungseinsatz im Bereich des Großen Priel gehabt. Die Erlaubnis zum Spazierengehen solle nicht für Ausflüge in die Berge genutzt werden. "Wer jetzt auf Alpin- oder Bergtouren geht, riskiert eine unnötige Belastung des Gesundheitssystems", gab Preimesberger zu Bedenken. Die Bergrettung selber habe für ihre Hilfskräfte entsprechende Richtlinien herausgeben, um die Einsatzfähigkeit nicht zu gefährden.

Kommentare (22)

Kommentieren
archiv
35
64
Lesenswert?

Mein Vorschlag:

Wenn möglich, Namen und Foto von diesen möglicherweise besonders "doofen Mitbürgern" in den diversen sozialen Medien veröffentlichen!!!

oymyakon56
5
4
Lesenswert?

@archiv

Mein Vorschlag: kauf noch mehr Klopapier :)

Reipsi
3
1
Lesenswert?

Man e wärs ist

wenn er dann um Hilfe ruft und vielleicht keiner kommt.

ber
42
25
Lesenswert?

Und

wenn man sieht, wie schnell sich Blockwarte mit vorauseilendem Gehorsam auftun, braucht es nicht zu wundern, was in früheren Zeiten so alles möglich war.

5d659df496fc130dbbac61f384859822
49
13
Lesenswert?

@ber

Für diese Regierung ein willkommener Probegalopp auszutesten, wie weit man gehen kann!

fon2024
3
32
Lesenswert?

Andaman

Gerbur irgendwie hast du es immer noch nicht kapiert.

oymyakon56
14
3
Lesenswert?

@ber

sehe das genau so.
mache keinem Tourengeher einen Vorwurf, finde es eher entspannt jetzt auf der leeren Piste einen "Spaziergang" zu unternehmen

sunny1981
12
85
Lesenswert?

Schifahrer

Es gibt immer noch einige Idioten!

ber
78
19
Lesenswert?

Welche Ausgangssperre?

Sind wir jetzt alle schon in Heim-Quarantäne?

So viel ich verstanden habe, gibt es nur mehr 3 Gründe, das Haus verlassen zu *wollen*. Von Verbot war da nicht die Rede.

Es ist schon sinnvoll, sich nicht in Gefahrensituationen zu begeben, schon klar.
Und das immer, aber besonders momentan, bei der drohenden Flut von Schwerkranken, aber generelles Ausgehverbot gibt es, meiner Meinung nach, keines.

silviab
13
70
Lesenswert?

Wenn was passiert ....

… dann einfach liegen lassen, die Leichtsinnigen werden schon heraus apern.
Die Freiwilligen werden für wichtigere Dienste gebraucht!

undhetz
11
0
Lesenswert?

für welche Dienste ...

im einsatzauto warten bis man schwarz wird?

was gib es zu tun?

silviab
0
2
Lesenswert?

undhetz

Die "geistigen Nackerpatzerln" bedenken nicht nur in Corona-Zeiten nicht, dass bei der Bergrettung, Wasserrettung, Rot Kreuz, Johanniter und Feuerwehr alles Freiwillige - viele mit Familie - sind, die meist auch noch Urlaub nehmen, damit sie ausrücken und helfen können - z. B. bei einem Lawinenabgang, wenn leichtsinnige Tourenskifahrer verschüttet sind. Und zur Krönung fahren oberhalb der Rettungskette schon wieder coole Freerider in den Hang....

silviab
10
42
Lesenswert?

Wenn was passiert ....

… dann einfach liegen lassen, die Leichtsinnigen werden schon heraus apern.
Die Freiwilligen werden für wichtigere Dienste gebraucht!

5d659df496fc130dbbac61f384859822
47
19
Lesenswert?

@silviab

Auf "gesperrten" Pisten mit Tourenskiern zu gehen ist so gefährlich wie auf einer gesperrten Autobahn mit dem Fahrrad zu fahren. Die Hütten sind ja eh gesperrt, damit sind enthemmte Alkoholabfahrten auch ausgeschlossen. Zudem sind das meist Sportler, die kommen auch ohne Hubi auch mit einer mittelschweren Verletzung ohne Einsatz eines Kriseninterventionsteams herunter. Was glaubt ihr eigentlich wie das noch in der Zeit war, ehe Handys aufgekommen sind?

unterhundert
0
14
Lesenswert?

Das war eine andere Zeit,silviab,

nur gesperrt, heisst gesperrt. Wegen Lawinen oder anderen Gefahren, aber Dodln hat es früher auch schon gegeben.

Weck56
3
1
Lesenswert?

Ausser Betrieb

Welche Pisten sind gesperrt?
Es ist die gleiche Situation wie Ende November bevor die Lifte in Betrieb gingen.

oymyakon56
9
6
Lesenswert?

@gerbur

DANKE, sie sprechen mir aus der Seele
Die Leute haltet man kaum mehr aus mit dem blinden Gehorsam

Gotti1958
8
36
Lesenswert?

gerbur

Rate mal, warum es gesperrt heißt. Ich kann die auch einen Joker zur Verfügung stellen oder willst jemanden anrufen?

Wildberry
18
106
Lesenswert?

Strafe

Wie wäre es mit einer Anzeige und saftigen Geldstrafe???

oymyakon56
9
5
Lesenswert?

Skitour auf der Piste...

...und nicht im Gelände!
Was soll da gefährlicher sein als ein Spaziergang auf der Straße!?
Ist ja jetzt sogar viel weniger Risiko als bei Skibetrieb.
Und das Wetter passt auch perfekt, also nur nicht übertreiben mit der Entmündigung, besten Dank.

Eltern
23
101
Lesenswert?

Unverantwortlich

Diese Leute gehören eingesperrt und müssen die höchst mögliche Verwaltungsstrafe, für solche Übertretungen, zahlen.

uomo23
21
136
Lesenswert?

Wer...

... erwischt wird sofort Höchststrafe ( 3600,00 ) und sollte es auch zu einen Schiunfall kommen, sollte auch jeder die Kosten selbst übernehmen müssen. Solche Ignoranten gehören bestraft.
Spazieren gehen ist erlaubt, aber keine Schitouren, unglaublich 😡