AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Einblicke aus dem Ballsaal So wird die Opernball-Eröffnung

Erste Einblicke aus dem Ballsaal der Staatsoper ermöglicht die Generalprobe. Die Zuschauer erwarten 50.000 Blumen, einige Premieren und den Abschied des Hausherren.

Noch ein letztes Mal darf Staatsoperndirektor Dominique Meyer sein Haus für den Opernball öffnen. 2021 wird dies sein Nachfolger Bogdan Roscic tun.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Nicht nur der Ball, auch die Generalprobe ist ein Großereignis mit jeder Menge Publikum.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Doch sämtliche Opernballdebütanten müssen am Donnerstag mehr als nur den perfekten Linkswalzer beherrschen. Erstmals werden sie gemeinsam im Chor mitsingen.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

144 Debütantenpaare mit 171 Sträußchen. Überhaupt ist der Ball der Bälle erstaunlich blumig: Die Oper ist mit 50.000 Blumen geschmückt, 165 Blumenarrangements sind in den Logen zu finden.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Die Staatsoper konnte für die Eröffnung mit der Sopranistin Aida Garifullina ("Sempre libera" aus "La traviata") sowie den Startenor Piotr Beczala ("E lucevan le stelle" aus "Tosca") wieder zwei Spitzensänger gewinnen.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Opernballorganisatorin Maria Großbauer mit Meyer.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Weitere Bilder.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
1/9
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren