AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TirolLawine riss zwei Männer mit: Airbags als Retter

Bergführer und sein Gast konnten sich mit Lawinen-Airbags an der Oberfläche halten, beide wurden mit Verletzungen in Krankenhäuser geflogen.

THEMENBILD: LAWINENAIRBAG
© APA/BARBARA GINDL
 

Ein Bergführer und sein Gast aus Deutschland sind am Samstag in den Kitzbüheler Alpen von einer Lawine mitgerissen und verletzt worden. Den beiden Wintersportlern gelang es rechtzeitig, ihre Lawinen-Airbags auszulösen, so wurden sie nicht von den Schneemassen verschüttet, informierte die Polizeiinspektion Kitzbühel auf APA-Anfrage. Sie wurden nach ihrer Bergung in Krankenhäuser geflogen.

Die beiden Männer stiegen zu Mittag über die Ostrinne auf den Großen Rettenstein im Gemeindegebiet von Kirchberg (Bez. Kitzbühel) auf. Dabei wurden sie von zwei weiteren Tourengehern überholt, die in weiterer Folge das Schneebrett ausgelöst haben dürften. Der Bergführer und sein Gast wurden von der Lawine erfasst, mitgerissen und dabei verletzt. Der Deutsche wurde ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht, der Bergführer nach St. Johann. Nach Angaben der Polizei standen 31 Bergretter, fünf Personen von der Feuerwehr, Alpinpolizisten sowie zwei Lawinenhunde im Einsatz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren