AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Oberösterreich Mit Softair-Gewehr auf Personen gezielt: 16-Jähriger gefasst

Ein Bursche hat im Sommer mit einem halbautomatischen Softair-Gewehr Passanten auf dem Bahnhof von Attnang bedroht. Nun wurde er ausgeforscht.

Sujetbild © Eder
 

Ein 16-Jähriger hat bereits im Sommer am Busbahnhof in Attnang (Bezirk Vöcklabruck) mit einer vermeintlichen Langwaffe auf Personen gezielt. Der Vorfall würde über soziale Medien verbreitet. Nun hat die Polizei den Burschen ausgeforscht. Wie sich herausstellte, handelt es sich bei der Waffe um ein halbautomatisches Softair-Gewehr, berichtete die Exekutive.

Der Bursche war am 15. August gegen 18.00 Uhr am Bahnhof mit der vermeintlichen Waffe "umhergelaufen", wie es im Bericht hieß. Die Ermittler stellten das Gewehr, das mit Softballs halbautomatisch befeuert wird, sicher und zeigten den 16-Jährigen der Staatsanwaltschaft Wels an.

 

Kommentare (2)

Kommentieren
Henry44
0
0
Lesenswert?

Alle Achtung, dass die Polizei den jungen Mann ausgeforscht hat.

Wird wohl nur ein dummer Einfall gewesen sein, aber so etwas kann einen sonst unauffälligen Menschen aus der Bahn werfen.

Antworten
styrianprawda
0
0
Lesenswert?

as mit Softballs halbautomatisch befeuert wird,

So ein Blödsinn!

So eine Waffe wird nicht mit Softballs "befeuert".
"Softairwaffen verschießen mittels Federdruck, Gas oder eines elektromechanisch betriebenen Druckluftsystems Rundkugeln aus verschiedenen Materialien. "
Quelle: Wikipedia

Antworten