AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In Wiener LokalenTrickdiebinnen lenkten Opfer mit Speisekarte ab

Zwei Teenager (14 und 15) sowie ein mutmaßlicher Hintermann, ein 27-jähriger Rumäne, wurden festgenommen.

© 
 

In den vergangenen Wochen hat die Polizei einen markanten Anstieg von Diebstählen von Handys und Geldbörsen in Wiener Innenstadtlokalen registriert. Wie die Ermittlungen ergaben, gehen die Taten auf das Konto von minderjährigen Trickdiebinnen. Diese lenkten Gäste, die ihr Telefon bzw. ihre Börsen am Tisch liegen hatten, mit vorgehaltener Speisekarte ab und entwendeten die Wertgegenstände.

Im Rahmen von verstärkten Überwachungen wurden Beamte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) auf die beiden 14 und 15 Jahre alten Mädchen aufmerksam. Die Teenager sowie ein mutmaßlicher Hintermann, ein 27-jähriger Rumäne, wurden festgenommen.

Mehrere gestohlene Handys erhielten die Opfer zurück. "Derzeit können dem Trio 29 gleich gelagerte Diebstähle zugeordnet werden", berichtete die Exekutive am Mittwoch. Die Taten wurden im Zeitraum 16. Oktober bis gestern, Dienstag, verübt.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren