AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

42-Jähriger vor GerichtZwei Frauen mit Eisenstange attackiert

Dem schwer Vorbestraften droht lebenslange Haft und die Unterbringung im Maßnahmenvollzug.

Sujetbild © 
 

Am Straflandesgericht muss sich heute, Dienstag, ein inzwischen 42-jähriger Mann wegen zweifachen Mordversuchs verantworten, der Ende Dezember 2018 zwei Frauen mit einer Eisenstange bzw. einem Maurerhammer attackiert haben soll. Dass die beiden überlebt haben, grenzt an ein Wunder. Dem schwer Vorbestraften droht lebenslange Haft und die Unterbringung im Maßnahmenvollzug.

Sexuelle Unzufriedenheit

Das Motiv, das letztlich zu den Gewaltverbrechen führte, war offenbar sexuelle Unzufriedenheit. Der vierfache Vater lauerte laut Anklage nahe einer U-Bahn-Station Frauen im Alter von 25 bis 40 Jahren auf, fuhr ihnen mit dem Rad nach und wollte sie ansprechen. Weil er sich aber nicht traute, schlug er aus Frust zu. Am 30. Dezember attackierte er eine 25-Jährige mit einer Eisenstange, einen Tag später mit einem Maurerhammer eine 36-Jährige. Beide Frauen werden ihr Leben lang unter den Folgen der Angriffe zu leiden haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen