Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Österreichischer Mediziner unter Nobelpreis-Favoriten

Gero Miesenböck wurde gemeinsam mit Ernst Bamberg und Karl Deisseroth für die Entwicklung der Optogenetik in die 19 Forscher umfassende "Nobel-Klasse" aufgenommen, die Chancen auf die begehrte Auszeichnung haben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel