AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

1,76 PromilleLkw-Lenker fuhr in Schlangenlinien auf der Autobahn

Der 61-jährige Oberösterreicher ignorierte die Polizei, prallte aber schließlich gegen einen Betonleitschiene.

© APA
 

Die oberösterreichische Polizei hat am Freitag einen stark betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Um 14.00 Uhr ging bei der Autobahnpolizeiinspektion Wels ein Hinweis ein, dass auf der A25 in Fahrtrichtung Wels ein offenbar alkoholisierter Lkw-Lenker unterwegs sei. Eine Streife nahm die Verfolgung auf und gewahrte einen Sattelschlepper, der in Schlangenlinien unterwegs war.

Der Fahrer - ein 61 Jahre alter Oberösterreicher - ignorierte Anhaltezeichen der Polizei, prallte dafür aber mit seinem Fahrzeug in einem Baustellenbereich gegen eine Betonleitschiene. Anstatt anzuhalten, fuhr der 61-Jährige in Wels-West von der Autobahn Richtung Lambach ab. Schließlich konnte der Lkw auf der B1 angehalten werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,76 Promille, berichtete die Landespolizeidirektion in den Abendstunden. Dem 61-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen, zudem wird er wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.

Kommentare (1)

Kommentieren
Lexikon12
0
2
Lesenswert?

............

na servas........

Antworten