AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Signalanlage gerammtAlkolenker flüchtete nach Unfall mit Zug

Lokführer gab den entscheidenden Hinweis: geschnappt.

Sujetbild © APA/HERBERT-PFARRHOFER
 

Ein Alkolenker ist Freitagfrüh in Eberschwang (Bezirk Ried im Innkreis) nach einem Unfall zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet und in einen Zug eingestiegen. Der Mann ohne Führerschein hatte zuvor mit seinem Wagen eine Lichtzeichenanlage gerammt. Aufgrund eines Hinweises des Lokführers, schnappten Beamten den Alkolenker am Bahnhof Attnang-Puchheim. Er verweigerte laut Polizei einen Alkotest.

Der 35-Jährige fuhr alkoholisiert und ohne Führerschein mit seinem Pkw in in Eberschwang auf dem Güterweg Putting-Wörling. In einer scharfen Rechtskurve am Eisenbahnübergang Anetsham kam er mit seinem Wagen links von der Fahrbahn ab und touchierte eine Lichtzeichenanlage. Diese wurde dadurch vollständig aus der Betonverankerung gerissen. Der Fahrer flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle und stieg an einer nahegelegenen Eisenbahnhaltestelle in einen Regionalzug Richtung Attnang-Puchheim ein. Aufgrund eines Hinweises des Lokführers an den zuständigen Signalwerkführer, schnappten Beamte den geflüchteten Alkolenker am Bahnhof.

Die Reparaturarbeiten an der Lichtzeichenanlage werden voraussichtlich eine Woche andauern. Der Güterweg ist solange vollständig gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren