AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Interview nach Entführung"Ich habe gedacht, ich muss sterben"

Nathalie B. (27) wurde am Dienstag angefahren und entführt. Die junge Mutter und Triathletin durchlebte ein mehrstündiges Martyrium – vier Tage danach schildert sie, wie sie so stark bleiben und entkommen konnte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Nathalie B. © 
 

Mit dem Abstand von ein paar Tagen, wie geht es Ihnen?
Nathalie B.: An und für sich ganz gut. Ich bin froh, dass es weitergeht und ich die Familie und so viele Freunde um mich herum habe, die mir helfen.

Kommentare (4)

Kommentieren
paulrandig
3
38
Lesenswert?

Die Botschaft finde ich wichtig.

Wenn auch nur ein einzigen künftiges Opfer in einer ähnlichen Situation sich an dieses interview erinnert und für sich entsprechend anwenden kann, dann hast Du zusätzlich zu Deiner Befreiung auch dadurch eine Heldentat vollbracht, dass Du dieses Interview gegeben hast.
Das war sicher nicht leicht, und ziemlich sicher kommen auch dumme Kommentare, die Dir Selbstinszenierung vorwerfen.
Steh' drüber, sei dankbar, sei stolz!

Antworten
blackdiamond
58
10
Lesenswert?

sicher tragisch...

aber ein bisschen weniger selbstinszenierung wäre angebracht.

Antworten
Horch4
5
21
Lesenswert?

Hä?

Wo bitte inszeniert sie sich selbst?

Antworten
Geerdeter Steirer
4
92
Lesenswert?

Top Charakter, top Einstellungen....

ich wünsch dir alles alles Gute am weitern Lebensweg und das dir das ja nicht nochmal widerfährt.

Wer sich mit Empathie hineindenken kann und fühlen kann weiß zu gut wie und was sich da abspielte, Gratulation und Hochachtung für deine hervorragend überlegte Art wie Herangehensweise !

Antworten