AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GerettetBergretter fand bei privater Tour vermissten Deutschen

Der Mann war aufgrund der Hitze bereits dehydriert. Seine Frau hatte ihn als vermisst gemeldet.

Sujetbild © APA
 

Ein 57-jähriger Deutscher ist am Freitag im Kaisergebirge in Tirol geborgen worden, nachdem er am Donnerstag von seiner Frau als vermisst gemeldet wurde. Ein Bergretter fand den Mann zufällig in der Nähe des Wilden Kaiser Steig, er war nur leicht verletzt und dehydriert.

Die Wege des Ehepaars hatten sich vorgestern auf der Rückreise von Italien am Brenner getrennt, da der Mann noch bergsteigen wollte. Nachdem die Ehefrau den Mann telefonisch nicht mehr erreichen konnte, meldete sie ihren Mann in Niederbayern als abgängig. Eine Suchaktion wurde eingeleitet, auch das Fahrzeug und Handy wurden angepeilt.

Der Bergretter aus Scheffau (Bezirk Kufstein), der den 57-Jährigen schließlich an einem Felsblock fand, war privat am Berg unterwegs. Der Vermisste war dehydriert und stürzte laut Polizei offenbar mehrere Male. Nach einer Erstversorgung wurde er mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Kufstein geflogen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.