AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KautionstrickFalsche Polizisten wollten 80-Jährigen betrügen

Eine Bankangestellte schöpfte Verdacht und rief die echte Polizei.

© Fotolia
 

Falsche Polizisten haben am Donnerstag versucht, einem 80-Jährigen in Wien einen hohen Geldbetrag herauszulocken. Eine aufmerksame Bankangestellte verständigte die richtige Polizei. Ein Mal mehr appellierte die Wiener Exekutive, nicht auf Anrufe einzugehen, die man von vermeintlichen Polizisten erhält und die mit Geldforderungen verbunden werden, und stattdessen aufzulegen und 133 zu rufen.

Die Betrüger probierten beim Pensionisten den sogenannten Kautionstrick. Dem Mann wurde via Telefon vorgemacht, dass seine Schwiegertochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte und nun eine Kaution von mehreren zehntausend Euro fällig wäre. Der Anrufer gab sich als Polizist aus und erkundigte sich auch nach den Vermögenswerten des 80-Jährigen. Als dieser in einer Bankfiliale in Penzing den fünfstelligen Betrag beheben wollte, alarmierte die aufmerksame Angestellte die Polizei.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren