AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aktion der Nationalbank Heuer wurden noch immer 19 Millionen Schilling umgetauscht

Der Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank tourt seit 2002 durch Österreich. Insgesamt wurden bereits 638 Millionen Schilling im Zuge dieser Aktion umgetauscht.

THEMENBILD-PAKET: EURO/SCHULDEN/W�HRUNG
© (c) APA/ROLAND SCHLAGER
 

Der Euro-Bus der österreichischen Nationalbank (OeNB) hat heuer von Mai bis Juli an 36 Orten Halt gemacht. Insgesamt nutzten mehr als 19.000 Personen das Angebot und tauschten rund 19 Mio. Schilling in Euro um, teilte die OeNB am Montag mit.

Der Fokus der Euro-Info-Tour lag dieses Jahr auf den 100- und 200-Euroscheinen. Es wurden Kurzschulungen zu den Sicherheitsmerkmalen der neuen Banknoten durchgeführt, bei denen rund 1.400 Angestellte aus den umliegenden Geschäften und Gastronomiebetrieben teilnahmen, berichtete die OeNB.

638 Millionen Schilling in Euro umgetauscht

Der mit der Einführung des Euro 2002 ins Leben gerufene Euro-Bus ist jedes Jahr in den österreichischen Bundesländern unterwegs und bietet den kostenlosen Umtausch von Schilling und Informationen zum Euro. In den letzten 18 Jahren hat der Bus in mehr als 170 Gemeinden in ganz Österreich insgesamt 1.200 mal gestoppt. Dabei wurden über 638 Mio. Schilling in Euro umgetauscht. Zukünftig will man sich auf Finanz-Bildung konzentrieren und das Thema Geld mit Volksschulkindern erarbeiten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren