AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tödlicher Unfall Pkw krachte gegen Hausmauer: Überholmanöver als Ursache

Der 44-Jährige war nach einem Überholmanöver mit überhöhter Geschwindigkeit über einen nicht befestigten Parkplatz gefahren und ungebremst gegen die Ecke eines Wohnhauses geprallt.

Das Auto riss ein riesiges Loch in die Hausmauer © LPD Burgenland
 

Jener Lenker, der am Montag mit seinem Pkw gegen ein Haus in Steinbach (Bezirk Oberpullendorf) gekracht ist, dürfte nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen sein. Laut Zeugen soll der 44-Jährige, der an der Unfallstelle verstarb, kurz vor der 70-km/h-Beschränkung auf der B55 noch ein anderes Auto überholt haben, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Der Mann fuhr im Anschluss mit überhöhter Geschwindigkeit über einen nicht befestigten Parkplatz und stieß ungebremst gegen die Ecke eines Wohnhauses. Dabei wurde ein circa drei mal drei Meter großes Loch in die Außenmauer des Gebäudes gerissen. Zwei Feuerwehren standen mit 13 Mitgliedern im Einsatz. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

LPD Burgenland
Der Lenker des Fahrzeuges starb © LPD Burgenland

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren