AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

StaustudieWarum Ameisen die besseren Autofahrer wären

Ein Forscher erklärt, wie es aus dem Nichts zu Staus kommt, was dagegen hilft und wie die Politik reagieren sollte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sujetbild © Juergen Fuchs
 

Kein Unfall, keine Baustelle und trotzdem: Auf einmal geht nichts mehr. Oft scheinen Staus aus dem Nichts zu entstehen. Auslöser ist meist auch eine Nichtigkeit: Ein Lenker fährt zu dicht auf, bremst ab, der Fahrer hinter ihm muss dann stärker bremsen, der nächste noch stärker - bis die Kolonne schließlich steht. „Spurwechsel, geringer Abstand, jemand drängt sich rein - das alles kann bei dichtem Verkehr schnell zu einem Stau führen“, sagt Verkehrsexperte Ulrich Leth von der Technischen Universität Wien.

Kommentare (2)

Kommentieren
gintonicmiteis
1
3
Lesenswert?

Autonome Fahrzeuge

werden voraussichtlich die Denkweise ändern, dass man ein Auto besitzen muss, um es (für wenige Zeit pro Tag) zu benutzen... dann gibts hoffentlich weniger Fahrzeuge auf unseren Straßen.

Antworten
Hildegard11
0
12
Lesenswert?

Autos

Genug Deppen gibt es ja, die das absichtlich au h noch machen. Noch schlimmer: Die meisten wissen gar nicht was sie hinter ihnen anrichten.

Antworten