AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Weltfriedensindex Österreich ist viertfriedlichstes Land der Welt

Laut dem Bericht hat sich die Situation, was den Weltfrieden anbelangt, 2019 insgesamt leicht verbessert. Österreich ist jedoch einen Rang zurückgefallen.

Österreichische Flagge
Österreichische Flagge © (c) cristi180884 - Fotolia
 

Österreich ist das viertfriedlichste Land der Welt, hinter Island, Neuseeland und Portugal. Dies zeigt der Weltfriedensindex der globalen Denkfabrik "Institut für Wirtschaft und Frieden" mit dem Hauptsitz im australischen Sydney. Im Vorjahr hatte Österreich noch den dritten Platz belegt.

Island seit mehr als 10 Jahren an Spitze

Island hält die Spitzenposition schon seit dem Jahr 2008. Laut dem Bericht hat sich die Situation, was den Weltfrieden anbelangt, 2019 insgesamt leicht verbessert. Es sei dies die erste Verbesserung seit fünf Jahren.

86 Länder haben diesmal besser abgeschnitten, 76 schlechter, heißt es auf der Website der Organisation (http://visionofhumanity.org/). Afghanistan ist das am wenigsten friedvolle Land unter den 163 untersuchten Staaten. Es hat Syrien als Schlusslicht abgelöst, das den vorletzten Platz belegt. Nur wenig besser wurden der Südsudan, der Jemen, der Irak und Somalia am unteren Ende der Skala bewertet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

crawler
0
4
Lesenswert?

und was hat das alles

mit der Bewertung zum viertsichersten Land zutun?

Antworten
ichbindermeinung
0
2
Lesenswert?

Tötungsrate nach Ländern 2018

neben der Friedfertigkeit hätte man noch die Tötungsrate nach Ländern mitanführen sollen, damit das Ganze ein Gesamtbild ergibt

Antworten
Gedankenspiele
23
16
Lesenswert?

Laut Kurz hätte ja nach dem Sturz der Regierung das Chaos, das er abwenden wollte, ausbrechen sollen.

Wundert mich nicht dass das Chaos ausgeblieben ist.
Wäre das von der ÖVP prognostizierte Chaos ausgebrochen, wären wir vermutlich nicht auf Platz 4 in diesem Ranking.

Übrigens; in meiner Heimatstadt gibts auch heute noch keine Plünderungen usw.. Und das 2 Wochen nach in Kraft treten einer Übergangsregierung. Wahnsinn!

Antworten
mani0723
3
44
Lesenswert?

Wenn man bedenkt,

dass es 98% der Weltbevölkerung nicht so gut geht als uns, dann verwundern mich schon einige Kommentare!
Wir sollten es trotz aller innenpolitischen Turbulenzen schon zu schätzen wissen, dass wir (nahezu) keine Angst vor Krieg, Amok, Zerstörung, ... haben brauchen.

Antworten
Gedankenspiele
15
21
Lesenswert?

Man sollte aber auch darüber nachdenken...

... warum und wie wir so ein friedliches Land überhaupt geworden sind. Natürlich hat das mit der jahrzehntenlangen Politik in diesem Land zu tun. Der Interessenausgleich aller Leute spielt da eine große Rolle und dieser Kurs wurde leider in den letzten 17 Monaten verlassen.

Antworten
Aurelia22
41
8
Lesenswert?

Das ist einmal eine

gute Nachricht. Obwohl heuer schon 8 Frauen ermordet wurden, relativ friedlich oder? Ach so ja, der Weltfrieden, na da wird von Österreich keine Gefahr ausgehen diesen grad genannten, zu zerstören.

Antworten
sev57
1
37
Lesenswert?

Aurelia

Manchen würde es gut tun einmal
den Schritt aus Österreich raus zu wagen. Ich empfehle Ihnen Brasilien oder Kolumbien. Dann wüsste sie,was es eigentlich bedeutet in einem sicheren Land leben zu dürfen.

Antworten
lieschenmueller
7
22
Lesenswert?

@Aurelia22

Den Idealzustand von null Gewalt werden auch wir in unserem schönen Land kaum erreichen. Den gibt es leider nirgends.

Aber wenn Österreich unter der von Ihnen genehmen Regierung 1 Platz zurück gefallen ist, verstehe ich Ihre Bemerkung nicht.

Antworten
wirklichnicht
6
15
Lesenswert?

Ist es wirklich so friedlich in diesem Land?

Wenn sich alle wegen der Politik bekriegen? Man braucht ja nur schauen, wie es in diesem Forum zugeht, obwohl im Artikel keinerlei politischer Bezug beschrieben wird.

Antworten
wollanig
68
25
Lesenswert?

Gott sei Dank

sind die Roten rechtzeitig aus der Regierung geflogen, sonst wären wir zweistellig zurück gerasselt.

Antworten
Mein Graz
4
3
Lesenswert?

@wollanig

🆔
ℹ⭕
🔭

Antworten
voit60
4
23
Lesenswert?

Leider

sind auch solche Typen wahlberechtigt

Antworten
wollanig
6
2
Lesenswert?

War das

alles?

Antworten
lieschenmueller
7
23
Lesenswert?

Sie sind vielleicht ein Geistesriese,

wollanig!

Antworten
Gotti1958
14
38
Lesenswert?

Eigenartig

Unter rot gab es keine Veränderung. Blau ein Jahr dabei und schon geht es abwärts.

Antworten
voit60
11
42
Lesenswert?

Wieder einer

dem es in den letzten Jahrzehnten anscheinend so schlecht ging. Dafür kann die Politik nichts, Eigenverantwortung.

Antworten
Balrog206
5
1
Lesenswert?

Voit

Uns gehts e gut aber jetzt müssen wir in d Zukunft schauen und da ist die Spö nicht angekommen !

Antworten
voit60
17
31
Lesenswert?

Schreckensmeldung

Für die Blauen, da versuch jemand ihre Existenzberechtigung zu entziehen.

Antworten
sgy
14
23
Lesenswert?

Könnte verbessert werden

Wenn sich die Gesprächskultur im Parlament ändern würde, könnten wir bald wieder zum friedlichsten Land aufsteigen.

Antworten
GamperlAlfred
48
25
Lesenswert?

Mich wundert das nicht

das wir 1. Platz zurückgefallen sind, wir hatten ja auch diese erbärmliche Regierung

Antworten
hbratschi
18
50
Lesenswert?

wenn man...

...kickerl und konsorten zuhört, schein die das aber gaaaanz anders zu sehen. vielleicht liegt das aber auch daran, dass herbert und co feindbilder brauchen, um sich eine daseinsberechtigung zu verschaffen, die sie sonst niemals hätten...

Antworten
sgy
11
10
Lesenswert?

Könnte verbessert werden

Wenn sich die Gesprächskultur im Parlsment ändern würde, könnten wir bald zum friedlichsten Land aufsteigen.

Antworten