Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Schützenhöfer-VorstoßKeine Einigung zum Karfreitag in Sicht

Der Vorstoß des steirischen Landeshauptmanns den Karfreitag zum Feiertag für alle zu machen stößt bei der Bundes-VP und der FP auf wenig Gegenliebe.

Die Protestanten fühlen sich um einen Feiertag gebracht
Die Protestanten fühlen sich um einen Feiertag gebracht © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Auf geteilte Meinung stieß gestern der Vorstoß des steirischen Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer, den Karfreitag zum Feiertag für alle zu machen – im Abtausch gegen einen anderen.
„Ich freue mich sehr darüber, dass unser Landeshauptmann diese Frage nochmals aufgegriffen hat“, meinte der steirische Superintendentialkurator Michael Axmann. Die Evangelische Kirche sei jedenfalls gesprächsbereit – ohne auf einem bestimmten Modell zu beharren.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
0
0
Lesenswert?

Herr Wöginger

abwarten, sie können zwar sprechen würde aber vorsichtig sein denn wie das Misstrauensvotum gezeigt hat steht die ÖVP in ihrer Position nicht auf besonders stabilen Füßen.