AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schock für KundenGmail schickte fälschlicherweise Sicherheitswarnung aus

In der Sicherheitswarnung stand, dass sich jemand an einem unbekannten Gerät eingeloggt hätte. Ein interner Fehler ließ die Mails fälschlicherweise an zahlreiche Gmail-Kunden gehen.

Gmail schickte fälschlicherweise Sicherheitswarnung aus © Screenshot/Gmail
 

Gmail hat laut einem Medienbericht fälschlicherweise an zahlreiche seine User eine Sicherheitswarnung verschickt. Darin stand, dass sich ein unbekanntes Gerät bei ihrem Account eingeloggt habe. Zur sofortigen Änderung des Passwortes wurde geraten. Die Warnungen waren am Montag und in der Nacht auf Dienstag versendet worden. Wie viele Nutzer betroffen waren, war vorerst nicht bekannt.

Interner Fehler

Wie mittlerweile bekannt ist, hatte es aber gar keinen Hackerangriff auf Gmail-Kontos gegeben. Google selbst ist ein interner Fehler unterlaufen. Wer also an besagten Tagen eine Sicherheitswarnung bekommen könnte diese vermutlich  ignorieren. Wer aber auf Nummer sicher gehen will, ändert sein Passwort doch besser.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren