400 Quadratmeter in Flammen100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand

Wassermangel und starker Wind erschwerten die Löscharbeiten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KLZ/Koscher (Sujetfoto)
 

Bei einem Waldbrand zwischen Kleinzell und Hainfeld im Bezirk Lilienfeld sind am Mittwochnachmittag rund 100 Mitglieder von acht Feuerwehren im Einsatz gestanden. Auf einer Fläche von etwa 400 Quadratmetern war Unterholz in Flammen, teilte Franz Resperger vom Landeskommando mit. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund von Wassermangel und starkem Wind schwierig.

Die Einsatzkräfte mussten mit Tankfahrzeugen einen Pendelverkehr einrichten, berichtete Resperger. Zur Lagebeurteilung war dem Sprecher zufolge auch ein Hubschrauber des Innenministeriums an Ort und Stelle. Die Nachlöscharbeiten waren am Mittwochabend im Gange.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!