AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Niederösterreich 60-Jähriger nach Opferstockdiebstählen in Haft

Der Ungar soll im gesamten Bundesgebiet aktiv gewesen sein.

THEMENBILD: KATHOLISCHE KIRCHE
© (c) APA/ROBERT JAEGER
 

Ein 60-Jähriger ist nach Opferstockdiebstählen in Schottwien (Bezirk Neunkirchen) gefasst und in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert worden. Als der Ungar ertappt wurde, hatte er einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag und präpariertes Tatwerkzeug bei sich. Er soll Diebstähle im gesamten Bundesgebiet begangen haben. Die Polizei sucht nun eventuelle weitere Geschädigte und Zeugen.

Am Dienstag wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lichtbilder des Verdächtigen veröffentlicht. Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Niederösterreich hatten den Mann am Abend des 14. April in Schottwien unmittelbar nach Tatbegehung angehalten und vorläufig festgenommen, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit. Auf das Konto des 60-Jährigen sollen auch Opferstockdiebstähle am 31. März und 7. April in der Pfarrkirche Schottwien gehen. Er war teilweise geständig. Ermittlungen zu ähnlich gelagerten Fällen werden fortgesetzt.

Der Verdächtige ist 1,82 Meter groß und mittelschlank, er hat laut Exekutive grau-melierte kurze Haare und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Eventuelle weitere Geschädigte und Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Reichenau an der Rax (Tel. 059133-3356) zu melden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.