AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wider den PlastikwahnDruck für ein bundesweites Pfandsystem wächst

Liste Jetzt will Machbarkeitsstudie zu Pfand- und Mehrwegsystemen gegen die Plastikflut – und nimmt Ministerin Köstinger in die Pflicht. Mit Plastiksackerlverbot allein erreiche man niemals minus 25 Prozent Plastikmüll.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Allgegenwärtige Begleiterscheinung des 21. Jahrhunderts: Plastik
Allgegenwärtige Begleiterscheinung des 21. Jahrhunderts: Plastik © (c) photo 5000 - Fotolia
 

Spätestens seit der Ankündigung der Berglandmilch, bis Jahresende nach zwei Jahrzehnten voller Plastik wieder Milch in Glas-Pfandflaschen anzubieten, gewann das Thema erneut an Momentum: Ob das Angebot, das die größte Molkerei im Land umweltbewussten Verbrauchern macht, auf die nötige Resonanz stößt, darf mit viel Spannung abgewartet werden.

Kommentare (1)

Kommentieren
ichbindermeinung
1
13
Lesenswert?

jetzt erst recht nicht - EU ist gefordert

leider hat die EU-Zentale eu-weit nur die komplett mengentechn. unbedeutenden Wattest., Luftballonhalter, Einwegplastikgeschirr verboten und alle anderen wirklich Plastiksünder nicht (alle Getränkeflaschen/Ölflaschen, Milch/Joghurtb./Käse/Wurst/Blisterverp./Süssigkeitenverp. Plastik in den Windeln, Microplastik in den Cremen, Zahnpasta...etc.). Nebenbei stellt sich die Frage ob das EU-Verbot von nur ein paar Plastikprodukten nicht diskriminierend ist, da all die anderen Plasikpro. nicht verboten worden sind....Ein Vergleich mit all den anderen 27 EU-Ländern wäre interessant was die dort diesbezügl. so machen

Antworten