AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AKW Mochovce''Der Schrottreaktor ist eine tickende Zeitbombe!''

Die Zeugenaussagen und Fotos würden demnach belegen, dass die Sicherheitshülle des Reaktors durch Bohrungen beschädigt wurde und im Falle eines Erdbebens oder von Explosionen im Zuge eines schweren Unfalls versagen könnte.

Global 2000 fordert Abbruch der Bauarbeiten zu AKW Mochovce
Global 2000 fordert Abbruch der Bauarbeiten zu AKW Mochovce © APA
 

Global 2000 fordert erneut einen Stopp des slowakischen AKW-Bauprojekts Mochovce 3. Mehrere ehemalige Arbeiter und Ingenieure hätten sich an die österreichische Umweltschutzorganisation mit Foto-Dokumenten gewandt, die "gravierende Mängel" zeigen, teilte Global 2000 am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Die Zeugenaussagen und Fotos würden demnach belegen, dass die Sicherheitshülle des Reaktors durch Bohrungen beschädigt wurde und im Falle eines Erdbebens oder von Explosionen im Zuge eines schweren Unfalls versagen könnte.

Statik geschwächt

"Aufgrund dieser uns anvertrauten Informationen müssen wir davon ausgehen, dass die Statik des Reaktorgebäudes geschwächt und die hermetischen Kammern, die im Falle eines schweren Unfalls den Austritt von radioaktiven Stoffen aufhalten sollten, beschädigt sind", sagte Reinhard Uhrig, Atom-Sprecher von Global 2000.

Experte bestätigt Befürchtungen

Tausende Löcher seien in die Wände des Reaktorgebäudes und der hermetischen Kammern gebohrt worden, um Halterungen für Kabel, Rohre und Dampferzeuger zu befestigen. Diese Bohrungen seien "einfach im Blindflug" erfolgt, so Uhrig. Global 2000 hat außerdem einen Maschinenbau-Ingenieur mit langjähriger Erfahrung im Bau und Betrieb von Atomkraftwerken, der in Mochovce für die Installation von Notstrom-Dieselgeneratoren verantwortlich war, nach Wien geladen. Er bezeuge die "absolut unzureichende" Koordination der Bauausführung zwischen den verschiedenen beteiligten Firmen.

Anfrage an Köstinger

Die SPÖ richtete unterdessen eine Parlamentarische Anfrage an Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP). Trotz zahlreicher Berichte über grobe Mängel und massive Unzulänglichkeiten sollen die neuen Reaktorblöcke 3 und 4 des Atomkraftwerks Mochovce in den kommenden Monaten in Betrieb gehen, Reaktor 3 bereits im Sommer 2019, erklärte SPÖ-Abgeordneter Erwin Preiner am Dienstag in einer Aussendung.

Preiner will von Köstinger wissen, welche sofortigen und konsequenten Schritte sie als Ministerin setzen werde, um die zeitnah geplante Inbetriebnahme der Blöcke 3 und 4 zu verhindern. Weiters fragt er, warum Köstinger nicht bereits während der österreichischen Ratspräsidentschaft entsprechende Schritte gesetzt habe und ob bereits eine neue Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) vorliege. "Das Kernkraftwerk Mochovce liegt nur rund 130 Kilometer von der österreichischen und burgenländischen Grenze entfernt", warnte er: "Der Schrottreaktor ist eine tickende Zeitbombe!"

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Estarte
0
3
Lesenswert?

UMWELTSCHUTZ ?

Das ist ein ECHTES PROBLEM !!!

Was sagen JETZT ????
Was sagen die GRÜNEN ???

Gibt es Proteste ????
Schließt man das Werk ????Soll man das Werk schließen ????
Voggenhuber, Wiener,Pilz, Zinggl werden den Protestmarsch anführen,-so nehme ich an ! ?
Oder müssen wir GRETA THUNBERG bitten ????

Antworten
duerni
2
16
Lesenswert?

Die EU kümmert sich um das Wohl seiner Bürger.........

... weil bei CO2 und NOx Ausstoß von Verbrennern um Milligramm gefeilscht wird. Luftverschmutzung ist zu vermeiden - aber sg. EU, was tun sie, um tickende Zeitbomben = Atom KW - zu schliessen? Das geht nicht, weil wir keine alternativen Energiequellen haben - das stimmt. Herr Hofreiter (die Grünen in DE) behauptet, es gäbe in DE zu viel Strom, sagt allerdings nicht, dass es UNMÖGLICH ist mit alternativer Energie alleine, Atom- und Kohlestrom zu ersetzen. Der Grund: Speicherung von großen Strommengen geht derzeit nur über Wasser KWs. Die Politik versagt - nicht nur in Europa. Die Merkels und Marcrons vermarkten Probleme politisch. Die hastige Schliessung der deutschen AKWs in DE durch Merkel - nach einem Zunamie in Fukushima war verständlich, weil es in Deutschland regelmässig Zunamies gibt! (Achtung Sarkasmus).
Aber Motzen alleine hilft nicht - deshalb mein Vorschlag an die EU:
- ALLE AKWs der EU werden nach einem überlegten Zeitplan abgeschaltet
- Neubau von AKWs wir untersagt
- Die Kohleverstromung wird durch Gasverstromung ersetzt (wird haben leider keine andere Alternative)
- Sonne und Wind wird - SINNVOLL - verstromt und zur Hydrolyse (Wasserstofferzeugung) verwendet.
- Wasserstoff wird - trotz aller Nachteile - FORCIERT als Energiequelle für Automobile verwendet.
- Akku Autos sind Brückentechnologie
Akkus sind - neben der teuren Herstellung (problematische Werkstoffe), Recycling - ebenfalls tickende Zeitbomben - ohne Zunamie aber im Brandfall -
bitte goggeln.

Antworten
sincerely
1
19
Lesenswert?

"Das Kernkraftwerk Mochovce liegt nur rund 130 Kilometer von der österreichischen und burgenländischen Grenze entfernt"

...die 150km nach Wien wären vl. noch zu erwähnen!

Antworten
artjom85
0
1
Lesenswert?

Österreicher sind nicht nur Wiener.

Im Zweifelsfall einfach die nächste Österreich-Karte zu Rate ziehen.

Antworten