AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Arbeiterkammer AK-Wahl: Steiermark startet als letztes Bundesland

427.421 Wahlberechtigte können bis 10. April ihre Stimme abgeben. Es geht um 110 Sitze in der Vollversammlung.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
AK-Wahl: Steiermark startet als letztes Bundesland
AK-Wahl: Steiermark startet als letztes Bundesland © APA/BARBARA GINDL
 

Die Steiermark ist am Donnerstag als letztes Bundesland in die AK-Wahlen gestartet. 427.421 Wahlberechtigte können bis 10. April ihre Stimme abgeben. Es geht um 110 Sitze in der Vollversammlung, stärkste Fraktion ist die FSG mit 64 Mandaten bzw. 57,7 Prozent. Sie stellt mit Josef Pesserl auch den Präsidenten. In Oberösterreich laufen die AK-Wahlen noch bis kommenden Montag, in Wien, NÖ und dem Burgenland bis Dienstag.

Kommentare (2)

Kommentieren
Lodengrün
0
4
Lesenswert?

Leute

wenn Ihr es Euch nicht total verschlechtern wollt wählt. Was verloren geht kommt niemals wieder.

Antworten
chris14
0
10
Lesenswert?

AK Wahl

Hingehen und wählen, es ist wichtiger denn je!
Sind wir doch glücklich das wir in einem Land leben wo demokratische Wahlen und eine gefahrlose Stimmabgabe möglich ist!

Antworten