AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Sonderstreifen

Polizei in ganz Österreich verstärkt im Halloween-Einsatz

Heute ist Halloween und die Polizei bereitet sich im ganzen Land auf die negativen Begleiterscheinungen wie Sachbeschädigungen und Vandalismus vor. Verschärft wird die Situation durch das Phänomen der Grusel-Clowns.

Nicht jeder Halloween-Streich ist harmlos. © AP
 

Die Polizei wird am Montag zu Halloween verstärkt im Einsatz sein. Laut Bundeskriminalamt (BK) wird es Sonderstreifen im ganzen Land geben. "Weil zu Halloween vermehrt Sachbeschädigungen begangen werden, gibt es jedes Jahr vermehrte Streifentätigkeit", betonte Vincenz Kriegs-Au, Sprecher des BK.

Dieses Jahr kommt dazu, dass der Trend, als Clown verkleidet andere Menschen zu erschrecken, auch Österreich erreicht hat. Da dieser Trend hierzulande neu ist, erwartet das BK auch Einsätze deswegen, wie viele konnte nicht eingeschätzt werden.

Falls man Opfer oder Zeuge eines Grusel-Clowns werde, rät Kriegs-Au dazu: "Ruhig bleiben und die Polizei rufen, wenn man sich bedroht fühlt. Lieber einmal zu viel als zu wenig die Polizei anrufen." Das BK warnte bereits am Freitag in einer Aussendung davor, sich dem Hype der Grusel-Clowns anzuschließen. In Wien wird es laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer besonders in den Nachtstunden und speziell in stark frequentierten Gegenden verstärkte Streifen geben. Auch die Feuerwehr ist gerüstet, falls es vermehrt Einsätze geben wird.

Ruhig bleiben und die Polizei rufen, wenn man sich bedroht fühlt. Lieber einmal zu viel als zu wenig die Polizei anrufen. 

Polizei-Tipp

Das BK warnte ebenso davor, dass oftmals als harmlos gedachte Streiche gerichtlich strafbare Handlungen darstellen. "Das Verunstalten oder Beschmieren von Häusern oder Autos, Beschädigungen von Briefkästen, Zerstören von Mülltonnen, aber auch das Bedrohen von Menschen stellen Straftaten dar," hieß es in der Aussendung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Sepp57
0
8
Lesenswert?

Hello Wien

in der Steiermark ?
Wie kann´s das geben ?

Antworten
Jak39
6
13
Lesenswert?

Vandalismus, Sachbeschädigung,

Gewalttaten etc. haben weder mit Brauchtum noch mit Clownerie etwas gemeinsam. Das ist etwas für Dumme u.Asoziale.

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
0
14
Lesenswert?

@Jak39

Stimmt.
Allerdings muss ich feststellen: bei uns läuten seit JAHREN zu Halloween Kinder an der Haustüre für Süßes. Und wenn wir einmal nicht zu Hause waren, haben die sicher auch geläutet - dann natürlich auch nichts bekommen.
Kein einziges Mal gab es Vandalismus oder Gewalttaten!

Es sind - wie schon früher geschrieben - nur Idioten, die solche Anlässe als Gelegenheit sehen, ihre gewalttätigen Neigungen auszuleben.

Antworten
ROAD1
0
8
Lesenswert?

Re: @Jak39

schön auch einmal deiner Meinung zu sein👍

Antworten
Jak39
0
11
Lesenswert?

" Play.....

"es sind nur Idioten". Das habe ich ja gemeint.

Antworten
ROAD1
10
10
Lesenswert?

Halloween

Und die naturdeppen haben Kirtag

Antworten
pfoe
13
6
Lesenswert?

Toller Brauch: Gewalt und Angst verbreitend

Warum wird die Behörde nicht aktiv und verbietet diesen vertrottelten und aggressiven "Brauch" nicht? Hier wird Gewalt verbreitet und die Bevölkerung schikaniert und in Angst versetzt! Das ist kein Brauch, hier geht es im Kriminelle !!!! Das sind Straftaten, wo bleiben die Festnahmen???!!!

Antworten
DavidgegenGoliath
6
0
Lesenswert?

Re: Toller Brauch: Gewalt und Angst verbreitend

@pfoe
Wollen sie den Krampus auch verbieten?

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
0
17
Lesenswert?

@pfoe

Gerade haben Kinder bei unserer Haustüre geläutet: Süßes oder Saures!
Sie waren weder aggressiv, noch trottelig, noch haben sie "Gewalt verbreitet", ganz im Gegenteil. Sie haben höflich gegrüsst, haben sich aus dem Zuckerlkorb ein paar Zuckerl raus genommen, bedankt und sind dann weiter gegangen, nachdem sie einen schönen Abend gewünscht haben.
DAS SIND KEINE KRIMINELLEN!

Nicht der Brauch ist es, sondern die paar Idioten, die glauben, es gibt wieder die Möglichkeit, ungestraft zu randalieren oder Angst zu verbreiten.

Antworten
spanheimer25
10
7
Lesenswert?

Diese “Clowns” als Spiegelbild für uns “Clowns”...

Aufmerksamkeit um jeden Preis, jeden noch so großen Unsinn als Originalität bezeichnen. Unter dem immer gerne genommenen Vorwand der persönlichen Freiheit des Individuums scheint man sich zusehends alles herausnehmen zu dürfen. Unterstützung findet diese bedenklich gefährliche Entwicklung in seichten zeitgeistigen Formen des sozialen Umgangs. Das sich berechtigte Aufregen um die jüngsten Auswüchse zum Thema "Clowns" weist in die richtige Richtung. Es wird jedoch nicht von Nutzen sein, wenn es nicht zur Selbstfindung im Sinne von Werten und Wertvorstellungen kommt und diese als wertvoll und gesellschaftlich wie sozial lebenswert und schützenswert erachtet werden.
Bei allen Freiheiten, die wir haben, aber mit denen umzugehen wir nicht mehr in der Lage sind: Es fällt uns, unserer Gesellschaft zunehmend auf den Kopf, dass sehr, sehr viele Mitmenschen von einem "normalen" Leben wie z.B. hier in Mitteleuropa, keine Ahnung mehr haben. Sei es, sich als "Clowns" statt denkender Menschen neu zu "erfinden"...

Antworten
pinsel1954
13
10
Lesenswert?

Von Amerika kommt schon lange nichts Gutes....

...und da ist Halloween noch das Harmlosere.....

Antworten
susl1
12
8
Lesenswert?

Re: Von Amerika kommt schon lange nichts Gutes....

hat schon meine Mutter vor vielen, vielen Jahren gesagt:
"Jeder Dreck kommt aus Amerika"
Nun gut, nicht alles ist schlecht, aber schon manch krasser und unnötiger "Trend" wie Halloween.
Wir haben doch den Fasching, reicht das nicht!?

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
1
11
Lesenswert?

@susl1

Warum sollte nicht was Neues kommen? Die Industrie verdient daran, die Kinder haben Spaß - und ich als Erwachsener auch, wenn ich die Freude der Kinder und sogar der Jugendlichen sehe!

Außerdem stammt der Brauch ursprünglich aus Irland, ist also nach Europa nur "zurück gekommen".

Antworten
JoSil
9
15
Lesenswert?

egal

ob Clown, Burka oder Sturmhaube, es ist Zeit für ein allgemeines Vermummungsverbot in Städten und Ortschaften.

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
4
16
Lesenswert?

@JoSil

Ergänzung:
Nikolo, Krampus, Weihnachtsmann, Osterhase. Fasching wird sowieso gestrichen.

Antworten
pescador
11
21
Lesenswert?

Die Menschheit...

...verblödet immer mehr.

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
13
10
Lesenswert?

@pescador

Woran erkennen Sie das?

Antworten
ma12
16
13
Lesenswert?

ANTI

Und wer zahlt die Kosten der Polizei für diesen Amischeiß, wir die Steuerzahler!

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
12
15
Lesenswert?

@ma12

Der "Amischeiß" kommt ursprünglich aus Europa. Er ist keltischen Ursprungs.

Antworten
stubenfliege
5
19
Lesenswert?

ma12

Immer die gleiche Leier. Wer zahlt das und jenes?? Die Polizisten zahl ma sowieso alle und weils schon da sind, machen sowieso Dienst. Einmal sind mehr und einmal sind weniger unterwegs. Die Kosten sind die gleichen. Für das hammas ja, dass auf Streife gehen. Wenns daham sitzen kostens uns gleich viel.

Antworten
dukostmi
12
23
Lesenswert?

Ein sehr hübscher Brauch,

der Kindern beibringt, mit der Androhung von Repressalien Sachleistungen zu erpressen. In den USA hat man dieses Treiben schon derart eingeschränkt, dass in einigen Bundesstaaten keine Personen über 12 Jahren daran teilnemen dürfen. Leider muss man aber auch bei uns jeden Käse nachmachen, weil sich damit auch zugegebenermaßen gute Geschäfte machen lassen. Schade ist nur, dass schöne heimische Bräuche weit weniger Fans haben. "Frisch und Gsund" am 28.12. geht kaum jemand, obwohl sich darüber - im Gegensatz zu Helloween - der Großteil mehr freuen würde. Soll jeder machen, was er will. Ich werd heut Abend jedenfalls früh zusperren.

Antworten
eadepföbehm
1
16
Lesenswert?

Bitte die Kirche im Dorf lassen

Ich bin auch kein besonderer Freund der Halloween - Bräuche, aber mit deiner maßlos übertriebenen Wortwahl "kost-du-mi entsprechend deinem Pseudonym a.
Mit deiner Beschreibung könnte man nämlich genauso den von dir als Vorbild hingestellten Frisch und Gsund Brauch beschreiben wenn man böswillig ist.
Da ziehen auch Kinder durch die Nachbarschaft über schlagen Menschen mit einer Rute um Geschenke zu erpressen.
PS: Nur um Missverständnisse zu vermeiden. Mir ist auch der Frisch und Gsund Brauch lieber, weil er nicht so Sinnentleert wie die Halloween Bräuche ist und die Kinder den Geschlagenen wenigstens gute Wünsche mitgeben.

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
5
16
Lesenswert?

@dukostmi

Ich erlebte schon mehrere Male Halloween in den USA, zugegebener Maßen allerdings immer in kleinen Städten. Es ging dabei immer sehr lustig, aber ruhig zu, und die Einzigen, die über die Stränge schlugen, waren die Erwachsenen.
Die Kinder gingen schon am späten Nachmittag, immer in Begleitung von Erwachsenen, durch die Städtchen, in denen die Auslagen geschmückt und die Besitzer/Verkäufer verkleidet waren. Diese waren fast beleidigt, wenn man nichts Süßes, das in Körben bereit lag, nahm!
Dann kamen die Jugendlichen, und erst, als auch die wieder zu Hause sein mussten, tauchten die Erwachsenen auf, die man am nächsten Morgen dann noch als Alk-Leichen überall liegen oder herumwanken sah.
M.W. sind in den USA verschiedene Kostüme nicht erlaubt, vor allem durch den letzten Hype Clown-Kostüme.

Warum soll man nicht was Neues ausprobieren, wenn es den Menschen Spaß macht? Auch die Krapusse, die in der Stadt herum laufen, machen viel Unsinn, manche dreschen sogar so auf meist junge Mädchen los, dass es tatsächlich Verletzungen gibt.
So lange etwas im Rahmen bleibt, finde ich auch Neues OK.

Antworten
283940819d50dc1977124e14c9f53572
3
13
Lesenswert?

@Playthegame...

...eine sehr weltoffene, gesunde Einstellung!! Daumen nach oben!

Antworten
DavidgegenGoliath
3
12
Lesenswert?

Re: @dukostmi

Lieber Playthegame!
Ich kann mich ihrer Meinung nur anschließen!

Antworten
immatamol
12
17
Lesenswert?

ein trend aus den USA...

... und die polizei muss sonderschichten schieben, weil immer mehr glauben sie haben an dem tag narrenfreiheit... und wir zahlen den ganzen spaß dann wieder... ach ja: gibt es nicht eigentlich ein vermummungsverbot?!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 34