Es geht um Steirer, die zu einer Untersuchung in ein Spital und wieder nach Hause gebracht werden müssen. Die im Bedarfsfall bei Veranstaltungen ambulant versorgt, aus dem Ausland zurückgeholt oder mittels Hundestaffel nach Unfällen gesucht werden können.
All das – und viel mehr – bietet das Grüne Kreuz in der Steiermark an. Zwar ist dieses Angebot kein Alleinstellungsmerkmal – und doch deckt die Rettungsorganisation gerade in Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg, dem Süden von Graz-Umgebung und Hartberg-Fürstenfeld wichtige Funktionen des öffentlichen Gesundheitssystems ab.