Was Leser meinenDiktatur spricht eine andere Sprache!

Kickls "Diktatur"-Sager geht vielen Leserinnen und Lesern eindeutig zu weit. Im Gegensatz zu dessen Behauptung, eine Impfpflicht läute die Diktatur in Österreich ein, bezeichnen sie Kickls Aussage als demokratiegefährdend.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Leserbrief zu "Österreich ist damit eine Diktatur", 20. 11.

Wir leben Gott sei Dank in einer Demokratie! Das Recht geht vom Volk, meist durch gewählte Vertreter (indirekte Demokratie), aus. Demokratische Abstimmungen sind kaum zu 100 Prozent stimmig, müssen aber von der Minderheit, von Andersdenkenden, als demokratische Entscheidung akzeptiert werden. Es ist sicherlich falsch, in diesem Fall von Diktatur zu sprechen! Diktatorische Entscheidungen wünsche ich niemandem, schon gar nicht jenen, die durch persönliche Unzufriedenheit die Demokratie zum Sündenbock degradieren. Eine Diktatur spricht eine andere Sprache!
Lois Wegscheider, Töplitsch

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen