Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Postenbesetzungen Was wirklich läuft, steht nicht im Prüfbericht

Dass die Postenbesetzungen rechtlich in Ordnung sind, sagt noch nichts über die politische Praxis. Die aber ist diskussionswürdig.

© 
 

Der Rechnungshof des Landes stellt der Regierung des Landes einen Persilschein aus: Bei den Postenbesetzungen sei, von einigen Details abgesehen, alles rechtlich korrekt gelaufen. Das mag sein, aber dieser Befund sagt eigentlich nur das Selbstverständliche: Niemand hat illegal gehandelt. So weit, so gut. Die Polizei muss man also nicht rufen.

Kommentare (2)
Kommentieren
Patriot
3
8
Lesenswert?

Das Land funktioniert gut?

Wenn man sich das Impfchaos in der Steiermark ansieht, muss man ernsthaft befürchten, dass es in anderen Bereichen (Abteilungen) der Landesregierung auch so katastrophal zugeht!

menatwork
3
11
Lesenswert?

Wahre Worte

Selbst wenn alle Freunde tatsächlich fachlich qualifiziert sein sollten, ist es verfilzte Freunderlwirtschaft und frustriert auf Dauer engagierte Leute, wenn es außerhalb dieser Freunderlwirtschaft praktisch keine Karriereplanung gibt.