Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Jetzt scheint klar, wer Kickl mit internen Informationen versorgt

Dass Kickls blaues Netzwerk nicht sofort als mögliche Quelle für seine interne Informationen identifiziert wurde, offenbart wiederum die aktuelle Überforderung des Ministeriums.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel