AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Verzerrter WettbewerbDer Handel macht einen tollen Job. Aber hinter den Kulissen gärt es

Die Handelsbranche ist zweigeteilt. Große Ketten versorgen die Bevölkerung, doch tausende Händler mussten schließen. Sie beklagen immer lauter die Ungleichheit. Kann die Politik das lösen?

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
CORONAVIRUS: CARITAS OeFFNET INSGESAMT DREI LEBENSMITTEL-NOTAUSGABESTELLEN
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Der Handel leistet Großartiges in Österreich (übrigens nicht nur jetzt), aber hinter den Kulissen gärt es von Tag zu Tag mehr.
Ein Riss geht durch die Branche. Tausende Händler sind aufgebracht, weil sie ihr Geschäft dichtmachen mussten, während die Ketten nicht nur Lebensmittel, sondern weiter Waren fast aller Art verkaufen dürfen. Gesunder Wettbewerb sieht anders aus.

Kommentare (1)

Kommentieren
schulzebaue
3
13
Lesenswert?

Man darf ja idealistisch Träumen

Aber am Ende dieser Krise werden die Reichen reicher, der Mittelstand noch mehr unter Druck und die Armen ärmer sein. Alles Andere wäre eine riesige Überraschung.

Antworten