AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EspressoEtikettenschwindel bei allerlei Aufgedrucktem

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Der Sommer gibt sich durch vielerlei Merkmale zu erkennen. So halten zum Beispiel Heizkörper jetzt ihren Sommerschlaf. Andere Körper hingegen schieben sich mit bunten, oft dicht bedruckten T-Shirts durch die Gegend. Manche Sprüche sind plump, andere haben durchaus Pointen-Hintergrund. Der persönliche Allzeit-Favorit lautet: „Vorsicht! Lesen kann Ihre Dummheit gefährden.“ Ähnliche Warnungen lassen sich auch anderswo finden. Etwa auf Zigarettenpackungen. Gut so. Blöd nur, dass derlei Hinweise auf Alkohol-Flaschen völlig fehlen. Nach aktuellem Stand gibt es, Dunkelziffer inklusive, aber ohnehin nur knapp 750.000 Alkoholiker im Lande. Der Rest glaubt halt dran, dass maßvolle Trinkerei durchaus gesund sei. Zum Schneidern von Leberzirrhosen ganz gewiss. Rätselhaft bleibt die Begründung: Derlei Warnungen würden der Eleganz der Flaschen schaden. Alles klar. Zumindest, was den Etikettenschwindel betrifft.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.