AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wimbledon-SiegAuch wenn Djokovic heute gewinnen sollte, sentimentaler Sieger würde Federer sein

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
COMBO-TENNIS-GBR-WIMBLEDON
Novak Djokovic (links) und Roger Federer © APA/AFP/BEN STANSALL/GLYN KIRK
 

Serena Williams hatte im Damen-Endspiel die Herzen der Fans auf ihrer Seite. Weil man es der US-Amerikanerin mit ihren bald 38 Jahren einfach gewünscht hätte, dass sie ihren 24. Grand-Slam-Titel erobert und die damit verbundene Egalisierung des Rekords von Margaret Court schafft.
Auch im heutigen Herren-Finale zwischen Roger Federer und Novak Djokovic wird es bei der Unterstützung der beiden Protagonisten eine Schieflage zugunsten des Schweizers geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren