AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Prozess gegen ArztStrafrechtlich ist alles gesagt. Den Rest sollten die Betroffenen mit ihren Therapeuten besprechen

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Was wir alles hinter uns haben: eine mehrtägige Hauptverhandlung im Jahr 2017 mit Freispruch, eine Berufungsverhandlung mit Aufhebung des Freispruchs, eine neuerliche, akribische Hauptverhandlung, die gestern mit einem teilweisen Schuldspruch und einer Geldstrafe sowie vier Monaten bedingter Haft geendet hat.

Kommentare (2)

Kommentieren
schulzebaue
1
3
Lesenswert?

Die Öffentlichkeit

wird mit den Einblicken ja nur konfrontiert weil unter Anderem Ihr Blatt mit eben dieser Geschichte die Auflage erhöhen will.

Wenn Ihnen die Geschichten so unangenehm sind dann berichten Sie halt nicht darüber.

Und lassen Sie die Menschen die sich in dieser Sache besser auskennen als Sie einfach ihre Arbeit machen.

PS: Es bleibt zu hoffen, daß Ihr Kommentar nicht von einem gewissen Herrn Lopatka gesponsert worden ist.

Antworten
scionescio
3
6
Lesenswert?

Das sehe ich aber ganz anders ...

... da gibt es noch diesen seltsamen, angeblichen Selbstmord, der mit der Pistole des Arztes durchgeführt wurde, aufzuklären und die Rolle des Politik-Bruders ist auch noch offen - viel zu viele eigenartig Vorkommnisse rund um Arzt und Bruder, um schon zur Tagesordnung übergehen zu können!

Antworten