AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Türkisblaue KoalitionUnangenehme Entscheidung verkünden nicht Kanzler und dessen Vize, sondern die Klubobleute.

 

Die türkisblaue Koalition überlässt in ihrer Kommunikation nichts dem Zufall. Gilt es Großartiges zu verkünden, werden die Medien zusammengetrommelt. Im gleißenden Scheinwerferlicht übermitteln Kanzler und Vizekanzler der breiten Öffentlichkeit die Frohbotschaft. Bei haarigen Themen greift man auf die Methode des Understatements zurück: Schon beim 12-Stunden-Tag trudelte unangekündigt eine Aussendung der Klubobleute in den Redaktionsstuben ein. Auch bei der Öffnung der Ehe für Homosexuelle wurden wieder die Klubchefs aktiv.

Der Opposition die Schuld für das Einlenken in die Schuhe zu schieben, ist absurd. Jedenfalls hat die Koalition den Spruch des Verfassungsgerichtshofs akzeptiert, und das ist gut so. Wir erinnern uns an Zeiten, wo sich mächtige Landeshauptleute über höchstgerichtliche Urteile hinweggesetzt und so den modernen Rechtsstaats mit Füßen getreten haben.

Kommentare (4)

Kommentieren
paulrandig
0
2
Lesenswert?

Und wieder die Assoziation:

"Wir verabschieden uns von unseren Zusehern auf 3SAT. Wir hoffen, es hat ein bisschen gefallen. Wenn's Ihnen gefallen hat, mein Name ist Otto Waalkes. Wenn nicht - Frau Thurnherr."
Otto wollte damals das Gegenteil einer politischen Sendung machen und hat nicht bemerkt, dass er rückwirkend betrachtet geradezu politisch prophetisch war. Auch, was seine restlichen "Themen" betraf...

Antworten
fersler
0
9
Lesenswert?

der

Respekt vor der Bevölkerung fehlt dem jungen Mann leider völlig und er führt diese gnadenlos an der Nase herum.

Antworten
Steira111
1
9
Lesenswert?

Ist ÖVP Kanzler Kurz

überhaupt schon als etwas anderes, als vermeintlicher Routenschließer, in Erscheinung getreten?

Antworten
paulrandig
0
1
Lesenswert?

Steira111

Nein, aber er plant eine leichte Variation des Themas: Anfang Dezember wir er als Nikolaus die Kramperl entwaffnen und damit seinen neuen Spruch propagieren: "Schluss mit der Rute!"

Antworten