Fremdwortaffine Zeitgenossen wird das sprachliche Ungetüm „neue urbane Agglomeration“ erfreuen – erfreulich ist, trotz der sperrigen Formulierung, auch das, was dahintersteckt. Drei Jahre vor der Eröffnung der Koralmbahn legt eine Studie von Joanneum Research und Institut für Wirtschafts- und Standortentwicklung dar, wie stark Kärnten durch das Infrastrukturprojekt beeinflusst werden wird.