AussensichtEin Lockdown, den niemand ernst nimmt, funktioniert ebenso wenig wie eine halbherzige Impfpflicht

Kathrin Stainer-Hämmerle über einen dringend nötigen Neustart unserer Parteien und unserer Demokratie.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es braucht einen Neustart. Das klingt angesichts des desaströsen Bildes der Politik in den letzten Monaten und zu Beginn des vierten Lockdowns absurd. Aber es ist notwendig. Denn ein weiteres Analysieren und Beklagen der Versäumnisse unserer Parteien – egal ob Regierung oder Opposition – wird uns nicht aus der Pandemie herausführen. Je mehr wir die Legitimität der Maßnahmen bezweifeln, desto mehr verlieren diese an Effizienz. Ein Lockdown, den niemand ernst nimmt, funktioniert ebenso wenig wie eine halbherzige Impfpflicht. Es muss neben mehr Geschlossenheit auch mehr Entschlossenheit geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!